Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. Mai 2009, 13:50 Uhr

Die „wahre“ Bundesliga-Tabelle


Die "wahre" Bundesliga-TabelleÜber den Microblogging-Dienst twitter verwies RP-Online.de, der Online-Ableger der Rheinischen Post, auf den Artikel Die wahre Bundesliga-Tabelle: Bayern wäre fast schon durch.

Dabei geht es um die Fleißarbeit von zahlreichen Fußballfans, die alle torrelevanten Fehlentscheidungen der Bundesliga-Schiedsrichter in die „wahre“ Bundesliga-Tabelle einfließen lassen.

Ganz nach dem Motto „Wären die Fehlentscheidungen nicht getroffen worden, müsste die Tabelle eigentlich so aussehen“.

Das ganze ist natürlich nichts anderes als „hätte, wenn und falls“ – ist aber dennoch interessant. Für Jürgen Klinsmann wäre es sicherlich interessant zu wissen, dass er wohl noch Trainer vom FC Bayern München wäre, wenn die „wahre“ Bundesliga-Tabelle wirklich wahr wäre.

Für mich als Fan von Borussia Dortmund (BVB) ist es natürlich viel interessanter zu sehen, wer die wahre Nr. 1 im Revier ist und vor allem auch noch Chancen auf die Qualifizierung für den UEFA-Cup UEFA Europa League ((was für eine merkwürdige Mischung von Deutsch und Englisch)) hat. Für die Bochum-Fans hingegen dürfte diese Tabelle nicht ganz so toll sein, wobei Platz 15 immer noch keinen Abstieg bedeutet.

Übrigens: RP Online hat es geschafft auch zu diesem Artikel eine Fotostrecke einzubauen… man ahnt schon, was man dort sieht, wenn man weiß, dass diese aus 19 Elementen besteht.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.