Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. April 2009, 21:27 Uhr

Ralf Richter möchte ein Restaurant im Bermuda3eck in Bochum eröffnen


BermudadreieckEinem Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) zufolge möchte der Schauspieler Ralf Richter Gastronom in Bochum werden.

Genauer gesagt im Bochumer Bermudadreieck (oder Bermuda3eck, wie es marketingtechnisch genannt wird ((oder in Überschriften von Blogs, damit diese nicht dreizeilig werden))). Im WAZ-Interview erklärte Ralf Richter dazu auf die Frage nach dem genauen Ort folgendes:

„Am liebsten natürlich im Bermuda-Dreieck. Ich bin schon auf der Suche, denn du brauchst einen schönen Laden. Das ist das A und O. Dass man draußen sitzen kann. Bis wir den haben, dauert es noch ein bisschen. Aber wir werden schon etwas finden.“

Wenn man sich an der Viktoriastraße die Verbindung Hemingway’s bis Intershop anschaut – da sind einige leerstehende Gebäude, die man ggf. nutzen könnte. Als erstes wäre mir das vor einiger Zeit geschlossene Café Sachs eingefallen, aber in diesen Räumlichkeiten wird bereits gewerkelt und außen wird eine Neueröffnung – unter welchen Namen auch immer – für den 30. April 2009 angekündigt.

Ich bin gespannt wo das Restaurant schlußendlich eröffnet wird (und wann). Könnte mir vorstellen, dass ich das dann auch mal besuchen werde.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.