Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 3. März 2009, 18:45 Uhr

NRW-Grüne laden Blogger nach Hagen


Grüne-LDK 2009 in Hagen

Auf der – eigentlich recht schön gestalteten – Seite hagen2009.gruene-ldk.de suchen die nordrhein-westfälischen Grünen Blogger/Innen für den Grünen Landesparteitag NRW.

Ich selber habe ein vergleichbares Angebot vor einiger Zeit genutzt und bloggte von der Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) der Grünen in Erfurt und kann das ganze eigentlich nur empfehlen.

Nichtsdestotrotz hat das ganze bekanntlich für vereinzelte Diskussionen geführt ob es denn gestattet sei, sich als Blogger von den Grünen die Unkosten zahlen zu lassen. Meine Meinung dazu habe ich in zwei Blogbeiträgen bereits veröffentlicht:

Auch wenn das eigentlich nichts mehr mit dem Thema zu tun hat, frage ich mich bei dem oben verlinkten Blogbeitrag der Grünen:

Warum verwenden die Grünen eigentlich immer noch die Abkürzungen LDK (Landesdelegiertenkonferenz) bzw. BDK (Bundesdelegiertenkonferenz), wenn sie selber auch von einem Parteitag sprechen?

PS: Noch schöner wäre die Seite (und die Partei), wenn auf die Fernbedienung für die grüne Partei verzichtet werden würde…


8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by julia seeliger @ 3. März 2009, 18:49 Uhr

    Danke für die Werbung – ich nehme an, das meintest du nur zugespitzt, dass du schriebst „Die Grünen kaufen Blogger.

    Du kamst doch auch auf deine Kosten. (Nicht Unkosten 😛 )


  2. (2) Kommentar by Jens @ 3. März 2009, 19:02 Uhr

    Natürlich war das zugespitzt. Ich sehe das schließlich (siehe die beiden verlinkten Beiträge). Außerdem wollte ich David mit der Überschrift zuvorkommen .


  3. (3) Kommentar by Ben @ 4. März 2009, 08:39 Uhr

    Hallo,
    zum Thema „Blogger kaufen“ ist ja schon einiges und viel gesagt worden. Wir machen letztlich keinerlei Vorgaben, was und wie gebloggt werden darf/soll. Von bezahlten Blogger kann also keine Rede sein.

    Die Frage nach den ominösen Kürzeln „LDK“ und „BDK“ stelle ich mir auch desöferen. Zumeist schreibe ich im Netz immer noch „Parteitag“ selbst irgendwo dazu – denn welcher aussenstehender weiß schon, was das wirklich zu bedeuten hat? Warum das trotzdem verwendet wird, weiss ich tatsächlich gar nicht – nehme das immer als so gegeben hin. Aber ich kann ja mal fragen 😉

    Zumindest optisch kann ich Dir im Falle der „Fernbedienung“ helfen. Ich werde gleich mal die Grafik ändern.

    Viele Grüße
    Ben


  4. (4) Kommentar by Jens @ 4. März 2009, 18:22 Uhr

    @Ben (3):
    Auf die Antwort auf die Frage BDK/LDK/was-auch-immer-DK bin ich gespannt.

    Bzgl. der Fernbedienung wäre es mir lieber, wenn man darauf verzichten würde (also nicht als Grafik, sondern als Wahlinstrument).


  5. (5) Kommentar by Stefan @ 5. März 2009, 07:55 Uhr

    LDK und BDK sind Tradition.


  6. (6) Kommentar by Ben @ 5. März 2009, 08:35 Uhr

    Hallo Stefan,

    ganz stimmen tut das nicht. Denn LDK ist zwar die überwiegende Bezeichnung, aber es gibt auch Landesverbände die haben da andere Abkürzungen/Bezeichnungen etabliert.


  7. (7) Kommentar by Jens @ 9. März 2009, 23:48 Uhr

    @Ben (6):
    Wahrscheinlich bezieht sich Stefan (5) auf NRW.


  8. (8) Pingback by Auf der #ldknrw09 (Landesparteitag) der Grünen in Hagen » Pottblog @ 22. März 2009, 13:58 Uhr

    […] NRW-Grüne laden Blogger nach Hagen[SPD-LPT] Aus dem Netz gefischt…Cottbus, Landesparteitag und Borussia DortmundSPD-Landesparteitag: Jochen Dieckmann zum neuen Landesvorsitzenden gewähltDie SPD in NRW startet in der Bochumer Jahrhunderthalle mit neuer Kraft […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.