Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 22. Februar 2009, 20:57 Uhr

Schluß mit Seats and Sofas (Kommentaren)


Werbung von Seats & SofaVor mehr als zwei Jahren berichtete ich von meinen Sofas von „Seats and Sofas“, einem Laden der – bei dem Namen kein Wunder – Sofas, Couchgarnituren und dergleichen anbietet.

Seit den vergangenen Wochen gibt es immer wieder Werbung von „Seats and Sofas“ aus der hervorgeht, dass anscheinend der Megastore in Bochum-Wattenscheid (am Dückerweg) geschlossen wird bzw. durch ein Lager ersetzt wird (siehe Abbildung).

Faszinierenderweise hat sich in dem Blogbeitrag zu Seats and Sofas eine rege Diskussion zu diesem Anbieter entwickelt. Inzwischen habe ich dort einige Kommentare bereits löschen müssen, da es da teilweise sehr hart zu ging. Die Diskussion dort habe ich jetzt geschlossen, da ich es nicht mag, wenn in meinem Blog Beleidigungen und dergleichen ausgetauscht werden.

Hier in diesem Beitrag wird das ganze übrigens auch sehr rigoros gehandhabt, denn ich habe nichts gegen eine Diskussion über „Seats and Sofas“ an sich – aber Beleidigungen, Unterstellungen und dergleichen haben dort nichts zu suchen.


17 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Christian S. @ 23. Februar 2009, 01:54 Uhr

    Deine Leser haben Dein Blog wohl mit einem Forum verwechselt. Köstlich. :)


  2. (2) Kommentar by Jens @ 24. Februar 2009, 11:14 Uhr

    @Christian S. (1):
    Im Grunde stimme ich Dir ja zu, dass das ganz amüsant ist. Wenn es jedoch zu ggf. strafrechtlichen Äußerungen kommt finde ich das ganze nicht mehr so witzig.

    PS: Finde das schön mit dem neuen Blog!


  3. (3) Kommentar by Ralf @ 21. August 2009, 08:23 Uhr

    Kommentar gelöscht.


  4. (4) Kommentar by Niki @ 3. Januar 2011, 16:59 Uhr

    Hallo,
    der Blog ist zwar schon etwas älter, aber ich dachte mir ich gebe mal meine bisherigen Erfahrungen weiter ich hoffe das ist noch erwünscht nachdem „vorherigen Blog“ ^^)

    Auch ich war leider … mh sollte man es als dumm bezeichnen?… naja zumindest blauäugig genug, um mich ohne vorherige Informationen von dem Verkäufer einlullen zu lassen. Mein Freund hat sich zwar stark gewehrt aber hinterher auch nachgegeben. Fazit: knapp 3.000 € ging der Preis im Gegensatz zum ursprünglichen Listenpreis runter. Ja, ich war auch stutzig aber die erste Reduzierung knapp 1.000 € war bereits als Sonderpreis tituliert worden, was mir den Eindruck gab, dass der Ursprungspreis ein Märchenpreis war – hat man ja schon öfter gehört, dass solche Preise zunächst ausgeschrieben werden.

    Nun war es entgegen der anderen Erfahrungsberichte bei uns der Fall, dass die Chouch früher als geplant im Lager ankam. Da wir aber über Weihnachten verreist waren hatten wir einen Abholtermin ab 02.Januar vereinbart (steht auch so auf der Auftragsbestätigung). Nun war das gute Stück aber schon einen Monat eher da… Es folgten drei Anrufe der Firma S&S. Der erste war die Mitteilung, dass die Ware da ist. Fand ich ja auch nett das man bescheid sagt. Aber im nächsten Satz folgte schon die Frage: „Wann holen Sie es ab?“ Ich erklärte, dass es wie vereinbart erst im Januar abgeholt wird. Die Dame schien der Stimme nach nicht begeistert sagte aber auch nichts weiter. Für mich war es damit erledigt… Es folgten jedoch noch zwei weitere Anrufe von unterschiedlichen Mitarbeiterinnen, die mir die Chouch lieber heute als morgen in die Hand drücken wollten, wobei letztere richtig unfreundlich wurde. Sie hätten schließlich eine Brandschutzbegehung und bräuchten Platz… Ist ja nicht mein Problem und hätten sie es netter gesagt hätt ich vll. wirklich noch die Spedition angerufen und ein paar Tage früher abgeholt, aber in dem Ton – NEIN.

    So die Chouch wird nun Morgen abgeholt. Gleich werden wir erstmal den Rest bezahlen gehen… Bekam schon wieder einen Anruf vor ca. ein paar Stunden, dass ich noch bezahlen müsse -.- (Es wurde so lang angerufen bis ich dran ging… Was ich eigentlich nicht tun wollte weil ich auf der Arbeit war) Ich teilte in freundlichem Ton mit, dass mir das durchaus bewusst ist und ich sowieso heute noch kommen wollte…

    Bisher sind die Mitarbeiter nur unfreundlich und beim Kauf genauso drängend aufgetreten (sogar mit der gleichen Masche „nur heute .. blablabla…) wie bereits von anderen hier geschildert aufgetreten. Achja auch den vollen Preis wollten Sie haben, dass haben wir aber nicht gemacht! Zu der Qualität und sonstigen Komplikationen kann ich noch nichts sagen…

    Aber Angst hab ich nach den ganzen Berichten schon ^^ Falls gewünscht bericht ich nach Erhalt nochmal.

    MfG

    Niki


  5. (5) Kommentar by Matze @ 15. Januar 2011, 02:40 Uhr

    Hallo alle zusammen, ein genialer Block ist das hier. Meine Erfahrungen mit der „Firma“ in Hannover Langenhagen. Also, das ist echt das letzte … Es haben sich alle negativen, bisherigen Äusserungen bestätigt. Meine Frundin und ich haben im November 2010 dort ein Sofa bestellt und haben es dann gestern abholen „dürfen“ Meine Meinung: Für mich kommt dieser Laden absolut nicht mehr in Frage … Lieber in ein Moebelhaus (es gibt ja genug) und dort lkaufen und vor allen Dingen liefern lassen ! Es gilt, wie immer im Leben: Schickst Du Sch. Kriegst Du Sch. Allen die auf S und S reingefallen sind wuensche ich viel Glück mit der Haltbarkeit der Garnitur … Und bloss nicht aufregen, das kostet nur Lebenszeit, und die ist unbezahlbar ! Gruss aus Hannover


  6. (6) Kommentar by Sascha @ 27. April 2011, 10:19 Uhr

    Wir hatten ähnliche Probleme mit einem Lieferanten der unsere Geschäftsausstattung liefern sollte, das ganze kam völlig verspätet an, zudem war ein Möbelstück völlig zerkratzt und nicht mehr eingepackt, Natürlich steht es jedem frei, die Lieferung / Bestellung zu reklamieren. Wenn Lieferung frei haus vereinbart war, so sollte man auch darauf bestehen ( ist ja schließlich bestandteil des Kaufvertrags), Bei Mängel entweder rücksenden oder mindern.


  7. (7) Kommentar by Olga Raptis @ 7. Mai 2011, 13:34 Uhr

    Wir haben vorgestern eine Ecksofa bei S&S in Wiesbaden bestellt, dann zufällig habe ich diesen Blog und mehrere Forums gefunden und bin schockiert. Möchte euch fragen, ob mindetsten außer lange Lieferzeiten, schrecklichen Service die Qualität und Aussehen der Sofas normal sind. Wir haben keine Zeit und keine Kräfte mehr um für die Stornierung des Vertrages und die Erstattung zu kämpfen, da unser Umzug schon zu stressig ist. So die Frage: gibt es überhaupt die Hoffnung, dass die Sofa ok sein wird und mindestens 3 Jahre hält? Vielen Dank im Voraus


  8. (8) Kommentar by Thomas @ 17. Oktober 2011, 11:30 Uhr

    Hallo Zusammen,

    Ich habe mir vor 2 Monaten eine Chesterfield von Seats and Sofas „bestellt“ und nach all den Negativberichten hoffe ich, dass sich der englische Hersteller an die gegebenen Normen hält und das Sofa gute Qualität aufweisst.

    Was ich jetzt schon sagen kann, ist dass ich ein sehr ungutes Gefühl bei der Sache habe, da mir die Verkäufer schon bei der Anzahlung leicht dubios vorkamen. Schlecht wurde mir, als ich ein paar Tage später meinen Durchschlag durchlass und feststellen musste, dass dieser nicht den ersten beiden Verträgen entsprach. So standen auf dem Durchschlag ganz andere Lieferzeiten als auf den Verträgen, die S&S einbehielten. Anstatt 4-6 Wochen Lieferzeit waren es dann auf einmal 3 Monate und die äusserste Lieferzeit wurde von ein paar Monaten auf ein Jahr verlängert.
    Ich muss gestehen, dass ich sehr blauäugig war und vertraut habe, macht also nicht den selben Fehler wie ich udn lest euch alle Durchschläge und Verträge bis aufs kleinste Detail durch!

    Angerufen habe ich bei S&S nun mehrmals , erst heute habe ich jemanden erreicht. Auf meine Frage, wann das Sofa wohl vorraussichtlich da wäre, antwortete der Verkäufer (ich muss sagen,sehr nett und zuvorkommend) „in 2 Wochen“

    Ich bin gespannt und hoffe, dass sich die Negativberichte (wenigstens) nicht alle bestätigen!


  9. (9) Kommentar by Andre @ 10. November 2011, 16:24 Uhr

    Ich hab heut nen Klasse Bericht zum Kauf von Polstermöbel bei Seats and Sofas gelesen. Der Verfasser hat bei zwei unterschiedlichen Geschäftsstellen die selbe Couch kaufen wollen und dies sehr genau dokumentiert. Schaut euch den selbst an: Seats and Sofas Bericht
    Man sieht ein ziemlich genaues Muster beim Verkauf der Produkte. Für die die noch bei S&S kaufen wollen, er hat da seinen Kaufvertrag gepostet! So sieht man auch mal vorab wie der aktuell ausschaut.


  10. (10) Kommentar by Manuela @ 13. November 2011, 21:03 Uhr

    Wir haben am 28.10.2011 nachmittags mit meiner Mutter eine Sofagarnitur bei S und S in Hanau gekauft. D. h. meine Mutter hat den Kaufvertrag gemacht und die Anzahlung geleistet. Tragischerweise ist sie am frühen Morgen des 29.10.11 verstorben.
    Wir sind nur einige Stunden später zu S und S um den Kaufvertrag zu widerrufen, haben dies dann natürlich auch noch schriftlich und noch per email gemacht. Sind dann noch ein 3. Mal dorthin wegen der Anzahlung. Bis heute kam gar keine Reaktion von S und S. Ich bin gespannt wie das weitergeht.


  11. (11) Kommentar by DJ München @ 2. Dezember 2011, 17:02 Uhr

    Oh Gott das ist ja tragisch. Mein herzliches Beileid Manuela. Ich hoffe ihr bekommt das Geld zurück. Das wäre ja wirklich sehr dreist wenn sie da kein Einsehen hätten! Manchmal passieren einfach Dinge für die man nichts kann. Und wenn man auch nur ein bisschen Menschlichkeit im Körper hat dann tut man in dieser Situation das einzig Richtige und gibt euch das Geld für die Anzahlung zurück. Viel Erfolg Lg DJ München


  12. (12) Kommentar by Daniela @ 12. Januar 2012, 08:37 Uhr

    Hallo,

    wir haben uns auch vor 2 Wochen eine Eckcouch bei s&s gekauft/bestellt.
    Da die Couch eine Woche später weitaus günstiger angeboten wurde, bin ich stinksuer zu s&s. Dort bekam ich ein Verkaufsgespräch mit, wo „unsere“ couch vom Verkäufer 400 € günstiger angeboten wurde. Ich muss allerdings sagen, dass die Verkäufer auf meine Beschwerde sehr freundlich und nett reagiert haben, und ich zum Schluß sogar noch einmal einen Rabatt von 200 € bekam. Das fand ich ehrlich gesagt schon sehr kulant von s&s, denn im nachhinein muss ich sagen, wenn wir nicht mal versuchen zu handeln, sind wir es letzendlich selber schuld. (Mann ist es halt nicht gewöhnt im Möbelhaus zu handeln). Nun warten wir voller Vorfreude auf unsere neue Couch, und hoffen, dass sie auch wirklich wie vom Verkäufer angegeben nach 7 Wochen kommt.
    Da der Verkäufer uns von echtem Leder abgeraten hat, (es sein denn wir hätten vor die Couch 20 Jahre zu behalten, was ich eigentlich auch sehr nett fand, denn wir wollten echtes Leder, was deutlich teurer gewesen wäre), haben wir uns nun für das Kunstleder Jada entschieden. Kann nir evtl. jemand was dazu sagen. Wie es sich anfühlt und aussieht, und wie die „haltbarkeit“ ist. Anhand des kleinen Musters fällt es mir schwer mir da was vorzustellen.


  13. (13) Kommentar by Martin @ 17. April 2012, 11:46 Uhr

    Hallo zusammen!
    Ich habe vor mittlerweile über 4 Jahren die Garnitur Biddle gekauft und bin bis heute super zufrieden.Meine Erfahrungen können auf den geschlossenen Blog-Seiten nachgelesen werden.
    Aber man muss auch sagen, dass diese Garnitur wohl auch eine der besten ist, die S § S im Angebot haben. Die Relax – Systeme funktionieren immer noch einwandfrei und auch die Stoffqualität ist ohne Fehl und Tadel!
    Gruß
    Martin


  14. (14) Kommentar by Bernd @ 5. Juni 2012, 13:49 Uhr

    Ich war richtig erschrocken als ich die vielen negativen Kommentare gelesen habe,….denn ich habe auch im März eine Zweisitzercouach bei S&S in Wiesbaden gekauft und heute abgeholt, aber jetzt könnt ihr staunen,
    ……..ich bin voll und ganz zufrieden!!

    Die Lieferung sollte zwischen der 8. und 12. Woche erfolgen, jetzt kam die Couch in der 9. Woche, o.k.

    Mit der Verarbeitung bin ich zufrieden, …vielleicht sollten die unzufriedenen Käufer einmal bedenken, dass Sie sehr günstig bei einem Möbel Selbstabholer einkaufen, da kann man nicht mehr erwarten oder man muss wesentlich mehr Geld für den Kauf investieren.

    Wer sich über die „Zwänge“ zum Abholen beschwert, der sollte doch am Besten den Kaufvertrag vor dem Unterschreiben einmal richtig lesen, denn da steht klipp und klar drauf, dass man sich zur Abnahme der Möbel im Laufe von 24 Stunden nach Bereitsstellung bereit erklärt, wem das nicht passt, der braucht ja dort nichts zu kaufen.

    Und zu guter Letzt, das Personal in Wiesbaden war sehr nett bis hin zum Lagerarbeiter, der mir heute früh geholfen hat die Couch in meinem Auto zu verstauen.


  15. (15) Kommentar by Andreas @ 17. Oktober 2012, 20:44 Uhr

    Hallo
    Ich war heute auch bei S+S in BO. Wir hatten letzte Woche einen Prospekt in der Zeitung und wollten uns das Teil, was 555€ kosten sollte mal anschauen. Es war zu klein…also haben wir mal gestöbert.
    Am Ende gab es 2 Garnituren, die optisch für uns in Frage kamen..Die eine kostete offiziel 2800€, die andere glaub ich 1500€..Ihr seht also..erheblich mehr, als ursprunglich gedacht..aber das war ja unser Bier..:-)
    Wir setzten uns dann auf die eine Couch, die genau am Eingang stand und diskutierten. Zwischendurch wurden wir auch von einer Mitarbeiterin wirklich sehr freundlich beraten…muss man ja zugeben…In dem Gespräch kam natürlich auch die Frage nach der Preisvorstellung..
    Ich sagte dann einfach mal um die 1000€…
    Zwischendurch kam sie dann auch mal zu uns und fragte dann noch ein paar Sachen usw..bis dahin alles okay.
    Als sie merkte, das wir uns nicht entscheiden konnten und ich auch sagte, dass wir jetzt fahren, weil wir nochmal zu Hause gucken und auch messen mussten ging sie wiedr weg und dann kam der Filialleiter..
    Er fragte auch erst nochmal, wsas wir denn genau wollten etc.
    Man muss sagen..wir taten uns wirklich schwer, weil beide Couchen sehr schön waren aber auch sehr unterschiedlich..:-))
    Dann ging der Chef weg und kam stahlend zurück..Er konnte uns jetzt ein suuuuuper Angebot machen. Weil von irgendjemand anderem eine Finanzierung nicht durchgegangen ist, konnte er uns irgendwie da einen Rabatt geben…das hab ich bis jetzt nicht verstanden.
    Auf jden Fall kostete die 2800€ Couch noch 1499€ und die 1500€ Couch noch 899€…echt geil..
    Dss half uns aber in unserer Entscheidung nicht wirklich, obwohl das natürlich sehr verlockend war..
    Als nächstes bekamen wir noch 200€ Filialrabatt, also 1299 bzw 699€…nicht schlecht.
    Da wir immer noch ,,hart,, blieben gabs dann noch die Lieferung gratis..und zuletzt 10 Monate zinsfreie Finazierung.
    Der Mann war echt langsam am verzweifeln, weil ich so stur war.
    Dann sagte er noch…wenn ich jetzt sage, egal welche 500€..welche nehmen sie?…Habe ich mir eine ,,ausgesucht,,
    Darauf hat er mich dann festgenagelt und meinte immer nachdrücklicher..das liegt doch am Geld usw..
    Ich sagte nochmal, dass wir zun Hause das ganze überlegen müssen, sprich welche der beiden und nochmal messen müssen, weil beide größer als geplant waren..
    Dann kam natürlich..solang kann er mir den Rabatt nicht halten, nur wenn ich einen Vorvertrag unsterschreibe..
    Anssonsten kriegt den Rabatt ein anderer…
    Meine Freundin ist dann raus mit den Worten..Ich lass mir nicht die Pistole auf die Brust setzen !!
    Da war er richtig baff..:-))..
    Ich bin dann kurz danach auch gegangen..er sagte noch..wenn ich morgen wiederkomm krieg ich max.10%…aber nur bei Barzahlung.
    Wir sind dann bei uns in MH in ein großes Möbelhaus gefahren und haben da gekauft..ähnlich wie die billigere von S+S aber größer…für 799€.

    Erstmal muss ich sagen, dass ich die ganze Verkaufstaktik für denk ich sehr effektiv aber fragwürdig halte. Hätte ich nicht vorher darüber gelesen, wer weiß ob ich nicht schwach geworden wäre.
    Aber welcher Laden gibt kanpp 50% Rabatt…die werden immer noch dran verdienen denk ich. Das wär schön, wenn sowas mal bei TV etc gehen würde..:-))


  16. (16) Kommentar by Reinhard @ 2. November 2012, 12:18 Uhr

    Habe leider auch sehr negative Erfahrungen mit s&s!
    Vor Weihnachten bestellt und endlich im Mai geliefert. August schon durchgesessen, obwohl wir keine Schwergewichte sind. Abholung und Versprechen innerhalb von 4 Wochen neue, stärkere Federpakete einzubauen wurden nicht eingehalten. Erst Verzögerung um eine Woche, dann wurde mir mitgeteilt, die Lieferung der Federpakete wäre falsch und es müssten neue bestellt werden, mit der Konsequenz nochma 4 Wochen warten zu müssen. Hab dem Spuk ein Ende gesetzt und habe per Einschreiben/Rückschein den Kauf rückgängig gemacht. Warte jetzt auf eine Antwort. Mal sehen wie lange das dauert, Frist hatte ich gesetzt, ist natürlich schon überschritten. Von den Verkaufspraktiken will ich nicht reden :-) :-(, hab ja letztlich gekauft. Bin gespannt wann ich meinen vollen Kaufpreis zurück hab. Die Leihcouch behalte ich bis zur vollständigen Bezahlung (auch wenn das ein billiges Plasteteil ist). Hab den Eindruck, das die nicht in Belgien und England einkaufen sondern mit Chinaware handeln.


  17. (17) Kommentar by Daniela @ 18. Januar 2013, 10:11 Uhr

    Also nach nicht mal einem Jahr wo wir unsere Couch jetzt haben, kann ich nur sagen: NIE WIEDER SEATS AND SOFA!!!!!!
    Die Couch ist absolut unbequem, und qualitativ unterirdisch schlecht.
    Die Polsterung ist komplett durch. Man fällt regelrecht in ein Loch wenn man sich setzt. Dadurch hat sich natürlich das Leder auch total verzogen und schlägt riesige Wellen und Falten.
    Wir werden mitlerweile ausgelacht wenn wir sagen dass die Couch gerade mal 10 Monate alt ist.
    Auf unsere Reklamtion reagiert man bei Seats&Sofa einfach nicht, so dass wir nun unseren Anwalt einschalten werden.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.