Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Januar 2009, 18:23 Uhr

Gelb ist Gold und günstiger


Was man nicht alles so beim mehr oder weniger zufälligen Surfen auf www.bundestag.de entdeckt.

Dort gibt es eine Rubrik namens Fragen/FAQ ((ich finde es übrigens gut, dass hier auf dieser höchst offiziellen Seite auch der Begriff „Fragen“ steht, denn FAQ als Abkürzung für „frequently asked questions“ kennt nun einmal nicht jeder!)) und da finden sich auch Fragen zur Beflaggung beim Deutschen Bundestag.

Dort findet man dann auch die Frage Im Grundgesetz, Artikel 22 [Bundesflagge] ist festgelegt: Die Bundesflagge ist schwarz-rot-gold. Warum ist die Bundesflagge dann de facto immer „schwarz-rot-gelb“? auf die recht ausführlich geantwortet wird, z.B. in dem erklärt wird, dass im Rahmen der Heraldik die Farbe Gold durch Gelb ersetzt wird.

Der letzte Punkt dabei gefällt mir jedoch besonders gut:

„Die Verwendung echter Goldfäden dürfte nicht nur aus finanziellen Gründen, sondern auch aus Gründen der Haltbarkeit nicht in Betracht kommen. In Zeiten angespannter öffentlicher Haushaltslagen dürfte ein solcher Einsatz von Steuergeldern politisch höchst umstritten sein.“

Da bin ich ja froh, dass wir eine angespannte öffentliche Haushaltslage haben… ;)

PS: Das verwendete Bild des Wikimedia Commons-Nutzers NEUROtiker stammt aus dem Wikipedia-Eintrag Flagge Deutschlands und zeigt die Flagge vor dem Reichstagsgebäude.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.