Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 26. Dezember 2008, 11:23 Uhr

iPhone als mein Weihnachtsgeschenk


Apple iPhoneSchon längere Zeit spiele ich mit dem Gedanken mir ein Apple iPhone 3G zuzulegen. Vor einigen Monaten scheiterte es noch daran, dass mein aktueller Vertrag (bei ePlus) noch einige Monate llef und auch das Thema Rufnummernmitnahme bei T-Mobile etwas mysteriös oder doch eher eingeschränkt behandelt wird.

Bestellung bei T-Mobile
Inzwischen habe ich die Kündigungsbestätigung von ePlus erhalten und daher habe ich vor ein paar Tagen bei T-Mobile das Apple iPhone 3G mit 16 GB-Speicher bestellt. Damit mache ich mir dann quasi ein eigenes Weihnachtsgeschenk1. Momentan gibt es ja einige nette Angebote, auf die ich von pag’s life aufmerksam gemacht wurde – wie z.B. den sogenannten Online-Vorteil2.

Die telefonische Bestellung klappte ohne Probleme – denke ich jedenfalls. Das einzige was mich wundert ist die Tatsache, dass in meiner Auftragsbestätigung von einem mir wichtigen Thema nichts stand:

Rufnummernmitnahme
Zur Rufnummernmitnahme stand nichts in der Auftragsbestätigung und da mich das ein wenig irritiert hat, habe ich einfach auf die Eingangsbestätigung meiner Bestellung geantwortet. Nur schien leider die von T-Mobile verwendete eMail-Adresse für solche Bestätigungen nicht vorhanden zu sein – denn ich bekam kurze Zeit später schon einen sogenannten Mailer-Daemon über die Unzustellbarkeit meiner eMail.

Daraufhin habe ich versucht über das Kontaktformular auf der T-Mobile-Seite die Mail zu verschicken, was aber leider auch nicht klappte: Bei einer Kontaktaufnahme werden vor dem Absenden einer eMail erst einmal ein paar oft gestellte Fragen und Antworten auf einer Extraseite präsentiert. Will man die eMail dann doch noch versenden kommt eine Fehlermeldung, dass es die entsprechende Seite nicht geben würde (Error 404). Daraufhin nutzte ich eine andere, mir aus einer früheren Anfrage noch bekannte eMail-Adresse, die auch funktionierte. Kurze Zeit später kam die Antwort, mit der Bitte es nach den Feiertagen telefonisch zu versuchen, da die Bestellung im Bestellsystem noch nicht verzeichnet ist.

Fortsetzung folgt…
… irgendwie habe ich den Eindruck, dass ich mit diesem Thema weiterhin Material für das Blog hier haben werde.

Aber ich würde auch sehr gerne darüber berichten, dass es ohne Probleme klappt. :)

  1. auch wenn es erst Ende Januar geliefert wird []
  2. bei dem man die Bereitstellungsgebühren und zwei monatliche Grundgebühren spart []

3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Lieferprobleme bei meinem iPhone » Pottblog @ 30. Januar 2009, 21:28 Uhr

    […] Quasi als eigenes Weihnachtsgeschenk habe ich mir am Heiligabend das Apple iPhone bestellt. […]


  2. (2) Pingback by Bye bye ePlus! » Pottblog @ 9. Februar 2009, 23:14 Uhr

    […] machte ich mir das Apple iPhone 3G selbst zum Weihnachtsgeschenk und jetzt warte ich eigentlich nur darauf, dass zum 10. Februar 2009 der Vertrag bei T-Mobile […]


  3. (3) Pingback by Meine Ausstattung für unterwegs » Pottblog @ 7. April 2009, 00:18 Uhr

    […] wird aber das N80 durch ein iPhone ersetzt, wobei ich es sehr schade finde, dass man eine solche Tastatur nicht für das iPhone auch […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.