Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Dezember 2008, 07:23 Uhr

WAZ-Notausgabe am Samstag


Das Bild stammt aus einer Freenet-Grußkarte.

Heute findet erneut eine Betriebsversammlung von WAZ, NRZ, WR und WP in der Essener Lichtburg statt.
Diesmal sollen die Sparpläne der WAZ-Mediengruppe en detail bekannt gegeben werden. In leider guter, alter Tradition wurden die Pläne natürlich vorab schon veröffentlicht (bisher schaffte es die WAZ-Geschäftsführung nicht solche Pläne zuerst nur den betroffenen Mitarbeitern mitzuteilen), so dass schon jetzt bekannt ist, dass rund 260 Redakteure der WAZ-Mediengruppe laut dem Gutachten der Unternehmensberatung gehen sollen.

Angesichts dieser massiven Einsparungen, den wohl schon geplanten Schließungen von Lokalredaktionen und der Stellenstreichungen aufgrund des neuen „Content Desks“ in Essen gehe ich davon aus, dass die Teilnehmer der Betriebsversammlung viel zu bereden haben werden, so dass die Betriebsversammlung sehr lange andauern wird.
Das wird wahrscheinlich soweit gehen, dass viele der Redakteure es nicht mehr rechtzeitig zurück in ihre Redaktionen schaffen, so dass am morgigen Samstag wohl nur eine Notausgabe von WAZ & Co. erscheinen wird.

Als WAZ-Abonnent hätte ich dafür jedoch vollstes Verständnis!


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.