Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. November 2008, 17:56 Uhr

„Willkommen auf dem grünen Parteitag!“


Willkommen auf dem grünen Parteitag!Schon seit einiger Zeit bin ich jetzt auf dem Messegelände in Erfurt, wo an diesem Wochenende die Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen stattfindet.

Mit der „Corporate Identity“ bzw. Sprachregelungen halten es die Grünen nicht so sehr – während es meines Wissens offiziell „Bundesdelegiertenkonferenz“ heißt (deswegen gibt es ja auch den Tag „bdk08“ mit dem in Blogs, bei flickr und twitter Inhalte zum Parteitag zur Bundesdelegiertenkonferenz markiert werden), heißen die Grünen ihre Delegierten und Gäste mit einem großen Schild Willkommen auf dem grünen Parteitag! willkommen.

Einen interessanten Aspekt sprach Lukas an:
Anscheinend handelt es sich um die 28. Bundesdelegiertenparteitagskonferenz (siehe Bild unten). Dazu fragte Lukas, wie das denn gezählt wird, weil das ja insgesamt dann doch nicht so viele sein könnten, wenn doch schon im nächsten Jahr wieder zwei dieser Veranstaltungen geplant seien.

Mehr bewegenDie Antwort auf diese Frage haben wir leider (noch) nicht bekommen, mir fällt jedoch bei dieser Terminologie irgendwie die DDR und die SED ein, schließlich war es bei den Parteitagen der SED üblich, dem Parteitag eine Zahl voranzustellen, wie z.B. „XI. Parteitag“ ((diese Nummerierung wurde übrigens nur durch einen Sonderparteitag anhand der Maueröffnung aufgehoben)). Ich gehe aber davon aus, dass diese Ähnlichkeit eher zufällig ist… oder ist das vielleicht das Erbe des aus den ostdeutschen Ländern stammenden Bündnis 90?

PS: Details über die Modalitäten meiner Berichterstattung über den Bundesparteitag findet man hier und hier.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.