Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. Oktober 2008, 12:23 Uhr

WAZ dementiert Reduzierung des Zeitungsumfang – und so sieht es am Beispiel Bochum aus


Im Beitrag Sparpläne bei der WAZ-Mediengruppe werden konkreter erwähnte ich auch kurz, dass der WDR von einer Reduzierung des Zeitungsumfangs berichtete:

Wie der WDR erfahren hat, werden die Zeitungen der Gruppe in Nordrhein-Westfalen ab Freitag (24.10.08) nur noch in reduziertem Umfang erscheinen. Dies betrifft die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“, die „Westfälischer Rundschau“, die „Neue Ruhr/Rhein Zeitung“ und die „Westfalenpost“. Bis auf weiteres soll der Umfang von 48 auf 32 Seiten reduziert werden.

WAZ-DementiBegründet wird dies (siehe dazu auch den Beitrag WAZ wird dünner bei den Ruhrbaronen) mit den sinkenden Auflagezahlen der WAZ-Mediengruppe.

Eine offizielle Pressemitteilung seitens der WAZ gibt es dazu nicht, wie man bei Coffee & TV nachlesen kann, doch WAZ-Konzernsprecher Paul Binder dementiert den WDR-Bericht sowohl z.B. in der heutigen Print-Ausgabe der WAZ selbst (siehe Abbildung) als auch im Internet-Portal DerWesten (siehe hier) und erklärt dabei (in diesem Fall nur im Print-Artikel), dass der Bericht über eine dramatische Entwicklung „dramatisch falsch“ sei.

Er dementiert damit die Aussage der WDR-Meldung, wonach die Ruhrgebiets-Titel der WAZ-Mediengruppe „generell ihren Umfang verringern“ würden.

Weiter heißt es:

„Binder erläuterte, die neue Richtgröße von 32 Seiten sei eine Folge von zurückgehendem Anzeigenvolumen. Ab sofort werde es insbesondere weniger Sonderseiten und ganzseitige Eigenanzeigen geben. Die Regelumfänge pendelten jedoch schon immer zwischen 32 und 38 Seiten. Nur in seltenen Ausnahmefällen bei extremen Anzeigenvolumen gibt es Umfänge von 48 Seiten, was selbstverständlich auch in Zukunft bei entsprechendem Anzeigenumfang wieder möglich sein werde, so Binder.“

Ich habe mir mal erlaubt die Seitenzahlen der gestrigen mit der heutigen Ausgabe der WAZ Bochum zu vergleichen:

WAZ Bochum – 23.10.2008

  • Mantelteil: 12 Seiten
  • Sport (und weiteres): 10 Seiten
  • Lokalteil Bochum: 12 Seiten
  • Kultur (und weiteres): 10 Seiten

Insgesamt also 44 Seiten.

WAZ Bochum – 24.10.2008

  • Mantelteil: 8 Seiten
  • Sport (und weiteres): 8 Seiten
  • Lokalteil Bochum: 8 Seiten
  • Kultur (und weiteres): 8 Seiten

Insgesamt also 32 Seiten.

Da frage ich mich: Hat sich die wirtschaftliche Lage der Anzeigenkunden von einem Tag auf den anderen so sehr geändert?


15 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.