Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 21. Oktober 2008, 09:46 Uhr

Kevin verzweifelt gesucht! (oder: Wer den Schaden hat…)


Kevin weltweit gesuchtDa liest man morgens nichts ahnend die Ruhr Nachrichten und wird dann dort auf die Aktion Wir suchen Kevin! aufmerksam, die das Internet-Magazin Schwatzgelb anlässlich des plötzlichen Verschwindens von Kevin Kuranyi aus dem Dortmunder Westfalenstadion startete.

Aus der bundesweiten Suche wurde eine internationale deren Suchaufrufe man zum Teil (siehe Abbildung) in der Zeitung (aus Australien, China und Dänemark) bzw. komplett im Internet finden kann.

Wer aktiv bei der Suche mithelfen will, kann sich den Suchaufruf herunterladen.

PS: Eigentlich muss man ja gar nicht suchen – bekanntlich ist Kevin allein zu Haus (zum zweiten Mal).


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.