Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 21. Oktober 2008, 18:26 Uhr

1:0 für Lukas (WAZ gibt’s neues?)


DerWestenTja, so schnell kann es gehen…

Ich muss mich dann doch bei der Lokalredaktion Bochum der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) entschuldigen.

Vor wenigen Stunden machte ich mich im Blogbeitrag Gesammeltes aus dem Westen (WAZ gibt’s neues?) etwas darüber lustig, dass die WAZ bzw. primär die Internet-Seite DerWesten.de nur Agenturmeldungen über den Bombenfund und die folgende -entschärfung in Bochum gebracht haben.

waz_bochum_bombeGenauer aufgedröselt wurde das ganze bei Lukas im Blogbeitrag Geht die Welt heute unter, geht sie ohne mich.

Während ich noch (scherzhaft) vermutete, dass die fehlende Bomben-Berichterstattung an einer exzessiven (für WAZ Bochum-Verhältnisse) Online-Berichterstattung am Sonntag über den Besuch von Franz Müntefering am Sonntag in Bochum und Wattenscheid lag, vermutete Lukas, dass es daran liegen könnte, dass „die Lokalredaktion der WAZ einfach mitevakuiert worden [ist]“.

Was auch der wirkliche Grund ist – siehe Abbildung, die aus der heutigen Print-Ausgabe der WAZ Bochum stammt, die ich erst gerade mir anschauen konnte. Insofern eine Entschuldigung an die WAZ-Lokalredaktion in Bochum und ein 1:0 für Lukas. Ein Ergebnis was er übrigens bei dem Spiel Borussia Mönchengladbach vs. Borussia Dortmund wohl nicht sehen wird… 😉

PS: Wenn natürlich man von Bochum aus nicht berichten kann, muss man fragen, was die Kollegen am Newsdesk in Essen dran gehindert hat? Stau auf der A40?

Nachtrag: Ich empfehle die Lektüre des Beitrages DerWesten: Kein Kaffee und nur saure Milch bei 50hz.


6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Peter @ 21. Oktober 2008, 23:48 Uhr

    Merkwürdig. Eigentlich – so habe ich es jedenfalls gehört -war das Gebäude der WAZ-Redaktion nicht im evakuierten Bereich…


  2. (2) Kommentar by Thomas Knüwer @ 22. Oktober 2008, 09:39 Uhr

    Tja, und ein technisch auf der Höhe der Zeit befindliches Unternehmen wäre in der Lage gewesen mobil zu berichten. Per Laptop oder notfalls per Handy.


  3. (3) Pingback by 50hz - Werkstatt für Netzkommunikation » Blogarchiv » DerWesten: Kein Kaffee und nur saure Milch @ 22. Oktober 2008, 14:51 Uhr

    […] Der Pottblogger Jens hat übrigens die hochnotpeinliche Begründung der WAZ Bochum für ihr “Versagen” gefunden. Sie wurde evakuiert. […]


  4. (4) Kommentar by Jens @ 22. Oktober 2008, 15:03 Uhr

    @Peter (1):
    Ich habe mich erkundigt – das Gebäude der ehemaligen Westfalenbank war innerhalb des 500 m-Radius(ses?), in dem evakuiert wurde.

    @Thomas Knüwer (2):
    Das stimmt natürlich auch.


  5. (5) Kommentar by Werner @ 24. Oktober 2008, 12:59 Uhr

    Wie Lukas es ja ganz richtig gemacht hat: Warum nicht einfach mal bei http://www.ruhrnachrichten.de reinschauen?


  6. (6) Kommentar by Jens @ 28. Oktober 2008, 09:32 Uhr

    @Werner (5):
    Da schaue ich ja auch oft genug rein. Alleine vom eigenen Anspruch her kann man aber DerWesten.de und RuhrNachrichten.de nicht vergleichen. Gerade dadurch ist es interessant zu sehen, dass RuhrNachrichten.de es viel öfter schafft die Versprechen des anderen Portals zu verwirklichen.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.