Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. Oktober 2008, 07:23 Uhr

Das Ruhrgebiet, die Kulturhauptstadt Europas 2010, auf den Autobahnen des Landes…


Das Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2010. Jetzt wird die Kulturhauptstadt, die inzwischen unter dem Begriff Ruhr.2010 firmiert, auch auf den Autobahnen des Landes präsent:

Mit dem oben abgebildeten Schild sollen zukünftig die Autofahrer auf die Kulturhauptstadt Europas 2010 aufmerksam gemacht werden, sobald sie das Ruhrgebiet erreichen. Damit wird das bisherige braun-weiße Informationsschild (offizielle Bezeichnung: Unterrichtungstafel) Ruhrgebiet abgelöst.

Im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 haben Verkehrsminister Oliver Wittke und Ruhr.2010-Geschäftsführer Fritz Pleitgen vor kurzem die ersten entsprechenden Schilder enthüllt. (siehe die offiziellen Pressemitteilungen des Regionalverbandes Ruhrgebiet (RVR) und der Ruhr.2010 GmbH sowie einen WAZ-Artikel)

Doch nicht nur am Rande des Ruhrgebietes gibt es diese Informationsschilder:

Mitten im Ruhrgebiet weisen diese Schilder auf verschiedene Sehenswürdigkeiten hin: Ob nun die Ville Hügel oder Zeche Zollverein in Essen, das Umspannwerk in Recklinghausen oder das Muttental in Witten als Geburtsort des Bergbaus im Ruhrgebiet – über all dies werden die Autofahrer informiert.

Diese Schilder bekommen jetzt als Ergänzung das obenstehend abgebildete kleine Bild Ruhr.2010 Kulturhauptstadt, welches oberhalb des eigentlichen Schildes montiert wird. Bei der „Unterrichtungstafel“ Umspannwerk in Recklinghausen wurde das bereits vorgenommen. Leider konnte ich das nicht fotografieren (so mitten in der Fahrt), aber man kann sich das ganze ja gut vorstellen, wenn man diese Schilder kennt und jetzt weiß, welches neue Schild drüber gepackt wird.

Ruhr.2010 Kulturhauptstadt

Hier findet man dann plötzlich das sogenannte „Community-Logo“ zur Kulturhauptstadt 2010 wieder.
Da muß ich ehrlicherweise zugeben: Das gefällt mir.

Normalerweise halte ich von diesem Logo (welches nach einer 5-minütigen Spielerei mit einem Grafikprogramm aussieht, da es im Endeffekt eigentlich nur zwei Schriftzüge in teils verschiedenen Farben sind) nichts. Deswegen und wegen der hier genannten Gründe würde ich das Logo hier im Pottblog nicht einsetzen wollen. Aber auf den Autobahnschildern draufmontiert, da sieht das ganze meiner Meinung nach richtig gut aus!

PS: Die oben verwendeten Bilder entstammen der Bildergalerie des Regionalverbandes Ruhrgebiet.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.