Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 12. Oktober 2008, 12:23 Uhr

Das Ruhrgebiet oder: der iPott des Sterns


Der iPottIn der aktuellen Ausgabe des Hamburger Magazins Stern gibt es einen sehr schönen und vor allem aktuellen Überblick über das Ruhrgebiet.

Entgegen anderslautenden Meinungen ist das Ruhrgebiet nämlich nicht mehr überall grau und rußig, sondern inzwischen überraschend grün und auch der Bergbau ist hier nicht mehr der dominierende Wirtschaftszweig. Zusätzlich gibt es im Ruhrgebiet gesellschaftliche, kulturelle und sportliche Höhepunkte, die man (vor allem in dieser geballten Anzahl) wo anders lange suchen muss (und dennoch nicht findet).

Die Ruhrgebiets-Reportage des Sterns, die den Titel Der iPott trägt, gefällt mir recht gut – schade nur, dass es die nicht online gibt.

Stattdessen gibt es jedoch im Westen einen Beitrag dazu (Der „Stern” besingt die „Weltstadt Ruhrgebiet”) – inklusive ausführlichen Kommentaren.


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Smiley @ 12. Oktober 2008, 22:34 Uhr

    Von dem Artikel habe ich auch schon gehört. Denke, ich werde mir auch mal den Stern besorgen.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 13. Oktober 2008, 06:38 Uhr

    @Smiley:
    Nur deswegen würde ich mir den Stern nicht unbedingt kaufen. Vielleicht findest Du ja jemanden der die Ausgabe hat, wo Du dann mal ‚reinschauen kannst.


  3. (3) Kommentar by Florian Fiegel @ 13. Oktober 2008, 11:06 Uhr

    Haben die den nicht mal im bezahlten Online-Archiv? Dann werde ich wohl mal von meinen Möglichkeiten gebrauch machen müssen und ihn aus der Bibliothek organisieren.


  4. (4) Trackback by Pottblog @ 21. Oktober 2008, 10:34 Uhr

    Pot(t)pourri (74)…

    Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
    Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog
    ***
    Vor rund zehn Tagen berichtete ich bereits vom iPott-Artikel des Sterns über das Ruhrgebiet (siehe auch die Abbildung).
    Dank der Ru…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.