Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Oktober 2008, 17:23 Uhr

Andrea Nahles als Symbolbild in einer Fotostrecke der Frankfurter Allgemeinen Zeitung


Das Online-Medien gerne Symbolbilder zur Illustration ihrer Artikel verwenden dürfte inzwischen bekannt sein.

So soll es auch Online-Ableger bekannter Print-Titel geben, die nur dann etwas online als Thema bringen, wenn sie auch ein dazu gehöriges Bild oder aber ein mehr oder weniger (oft weniger…) passendes Symbolbild bringen können.

Eine weitere Eigenheit von Online-Medien ist die häufige Verwendung von Fotostrecken, Bilderstrecken, Klickstrecken oder wie auch immer man dieses Mittel nennt, welches die Zahl der sogenannten Page Impressions (PIs) deutlich erhöhen soll.

Eine faszinierende Synthese aus beiden Stilmitteln hat heute die Frankfurter Allgemeine Zeitung1 in ihrem Internet-Auftritt faz.net geschaffen – ein Symbolbild in einer Fotostrecke (siehe Abbildung – mit Dank an Franz, bei dem ich den Screenshot bei flickr gefunden habe):

Denn unter der Überschrift „Aktuell > Politik > Wahl in Amerika“ wurde ein Symbolbild von Andrea Nahles, der stellvertretenden SPD-Vorsitzenden, abgedruckt. Als Bildunterschrift findet sich folgender Text:

Wem das ganze zu unleserlich ist – dort steht:

Angriffe auf Obama: Sarah Palin am Samstag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Carson

Das würde Andrea Nahles sicherlich gefallen – quasi einen Herzschlag vom mächtigsten politischen Amt der Welt entfernt. 😉

  1. die kürzlich sogar auf der Print-Titel ein Symbolfoto hatten []

Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.