Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. August 2008, 19:30 Uhr

Ich will mein Nokia N80 durch ein Blackberry ersetzen…


Seit Februar 2007 nutze ich das Nokia N80 Internet Edition. War ich noch anfangs wirklich begeistert von diesem Handy, hat sich diese Euphorie inzwischen gelegt. Das hat noch nicht einmal etwas mit der Schließung des Nokia-Werkes in Bochum zu tun.

Denn je länger man ein Handy nutzt, umso mehr kann man die jeweiligen Macken entdecken – und davon gibt es beim N80 einige. Ob nun die generelle Langsamkeit des N80 (manchmal hat man den Eindruck vor Windows zu sitzen), die Speicherprobleme (obwohl sowohl intern als auch extern noch einiges an Megabytes frei ist, verweigert das N80 einige Aktionen mit Verweis auf Speichermangel) oder das reproduzierbare Entladen des Akkus in bestimmten WLAN-Konstellationen – es gibt so einige Punkte die nerven, die man primär auch als Bugs bezeichnen könnte.

Doch auch manches „Standardverhalten“ des verwendeten Symbian-Betriebssystems ist mehr als nervig. So merkt sich das N80 z.B. nicht vernünftig bereits festgelegte WLAN-Netze und man muss immer wieder den jeweiligen Zugangspunkt für das Internet explizit auswählen. In manchen Applikationen (z.B. dem Real Player) will dann das Handy aus mir nicht verständlichen Gründen nicht die existierende (und bereits genutzte!) WLAN-Verbindung verwenden, sondern versucht sich via Handynetz zu verbinden.

Das ganze hat sich auch bisher nicht gebessert, denn auch beim brandneuen Nokia E71, dem laut FAZ derzeit besten Symbian-Handy auf dem Markt gibt es dieses nervige Verhalten noch.

Blog-OlympiadeInsofern kam die Blog-Olympiade von MeineNachbarschaft.de geradezu richtig, denn wie hier berichtet, nimmt das Pottblog an der Blog-Olympiade von MeineNachbarschaft.de (bzw. Nachbarschaft.ImmobilienScout24.de) teil – und dort kann man einen Blackberry gewinnen. Oder wie es ein Kommentator im Pottblog schrieb:

Gib’s doch zu, Du willst das Blackberry nur haben, damit Du kein Nokia-Handy mehr nutzen musst…

Da kann ich nicht „Nein“ zu sagen.
Außerdem passt der Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) viel besser zum Pottblog als (inzwischen) Nokia… 😉

Insofern freue ich mich über jeden dort angemeldeten Nutzer, der bis zum 26. August 2008 auf dieser Seite abstimmt. Sowohl das Gewinnerblog als auch einer der abstimmenden Teilnehmer kann ein Blackberry 8310 Curve gewinnen.

A propos MeineNachbarschaft.de – es gibt neue Bewertungen von mir, die jedoch mehrheitlich dieses Mal aus Bremen stammen:


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Chajm @ 24. August 2008, 21:36 Uhr

    … oder gleich aufs Blackberry Bold warten, dass kann auch HSDPA und WLAN und scheinbar kann man sogar über das WLAN telefonieren. Zudem all die anderen feinen Sachen, die einen Blackberry so gut ausschauen lassen 😉


  2. (2) Kommentar by Jens @ 27. August 2008, 21:35 Uhr

    @Chajm:
    Den gab es aber leider nicht zu gewinnen. Naja, hat auch nicht geklappt mit dem Gewinnspiel. Schade.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.