Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 31. Juli 2008, 07:58 Uhr

Boulevardtheater Comödie in Bochum und Duisburg am Ende


WAZ Bochum: Die "Comödie" ist am EndeWie ich so eben in der WAZ (siehe Bild) lesen musste ist die Comödie in Bochum und Duisburg am Ende.

Jochen Schroeder, vielen als Pfleger Mischa aus der Schwarzwald-Klinik bekannt, der nicht nur als Geschäftsführer und Intendant, sondern auch als Schauspieler tätig war, muss das von ihm vor 14 Jahren in Bochum errichtete Boulevard-Theater und die Duisburger Filiale aus finanziellen Gründen schließen.

Die WAZ selber berichtet überregional im Kulturteil (In der „Comödie” ist der letzte Vorhang gefallen) sowie in den Lokalteilen von Bochum (Die „Comödie ist am Ende; siehe Bild; und den dazugehörigen – verlinkten(!) – Kommentar) und Duisburg (Letzter Vorhang für die Comödie) darüber.

Schade – ich selber war zwar nie in der Comödie (wohl ein Fehler) habe aber von Kollegen viel gutes darüber gehört und hatte mir das für „irgendwann mal“ auch fest vorgenommen. Hätte ich das mal eher gemacht.

Was mich ein wenig wundert: In keinem der Artikel werden irgendwelche Überlegungen angestellt, wie man die Comödie vielleicht doch noch retten kann. Vielleicht wäre darüber noch etwas möglich, denn andere Theaterbetriebe werden – im Gegensatz zur Comödie – zum Teil auch öffentlich finanziert, während die Comödie sich nur durch Eigenmittel bzw. Sponsoring trug.


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.