Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Juli 2008, 11:23 Uhr

T-Home Supercup zwischen Borussia Dortmund (BVB) und dem FC Bayern München


t-home-supercup-anzeigeAm kommenden Mittwoch, den 23. Juli 2008, findet der sogenannte T-Home Supercup zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München statt.

Der T-Home Supercup?
Ursprünglich gab es mal den DFB-Supercup, bei dem Meister und Pokalsieger der vergangenen Saison gegeneinander antraten. Das ganze wurde durch den Ligapokal ersetzt, der jedoch aufgrund u.a. der Fußball-EM in diesem Jahr nicht stattfand. Also hatten sich die beiden Gegner des DFB-Pokalfinales überlegt den Supercup wieder einzuführen. Borussia Dortmund hat hier – ähnlich wie beim DFB-Pokal und dem Einzug in den UEFA-Cup – das zweifelhafte Vergnügen anstelle des DFB-Pokalsiegers FC Bayern München nominiert zu sein, eben weil der FC Bayern München über seine Meisterschaft sowieso schon dabei ist.

Der Antrag der beiden Vereine an die DFL den Supercup offiziell durchführen zu können wurde mit eindeutiger Mehrheit (der DFL-Boss Reinhard Rauball, der ja auch Präsident von Borussia Dortmund ist, war bei der entscheidenden Sitzung entweder nicht anwesend oder stimmte mit „Enthaltung“ ab) abgelehnt. Die Begründung, wonach das ganze vor der Saison (vor allem in Bezug der Regularien) hätte beschlossen werden müssen, finde ich sogar recht sinnig.

Das ganze hindert die beiden Vereine jedoch nicht den Supercup durchzuführen:

So wird das ganze jetzt eher inoffiziell als T-Home Supercup oder als Trainerduell „Jürgen gegen Jürgen“ (siehe die abgebildete Anzeige des BVB) bezeichnet, welches am 23. Juli 2008 um 20.30 Uhr im Dortmunder Westfalenstadion stattfinden wird. Im Vorprogramm für die momentan bei weitem noch nicht ausverkaufte Partie wird die Band Rednex auftreten.
Der T-Home Supercup wird auch im Fernsehen übertragen – und zwar bei SAT.1 (ab 20.15 Uhr).

Karten für den Supercup kann man noch offiziell über die BVB-Seite bzw. direkt bei Eventim beziehen – und auch alle Neu-Vertragskunden der T-Punkte in Dortmund und Umgebung sollen Karten für den Supercup bekommen. Für Altkunden die ihren Vertrag verlängern lassen gilt das jedoch nicht. Das steht zwar so explizit nicht im Kleingedruckten drin, aber die Telekom behauptet dennoch, dass das nur für Neukunden gilt.

Insofern werde ich mir das Spiel wohl eher im Fernsehen anschauen – und mich auch schon jetzt darauf freuen.


7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Peter @ 20. Juli 2008, 12:10 Uhr

    Sicherlich eine interessantere Partie als Cottbus gegen Mainz. Aber das ganze sieht doch irgendwie nach „Wir wollen unbedingt gegeneinander spielen und suchen uns einen Grund aus“.


  2. (2) Kommentar by BetBoyzz @ 20. Juli 2008, 12:57 Uhr

    Sicher spielen dabei auch kommerzielle Interessen eine Rolle aber ich bin schon ziemlich gespannt, wer sich in dieser Partie durchsetzen wird.


  3. (3) Kommentar by Ohne Worte @ 20. Juli 2008, 17:45 Uhr

    eigentlich unnötig sowas… aber immerhinkann man dann mal wieder fußball im fernseh sehen…


  4. (4) Kommentar by Mathew @ 21. Juli 2008, 12:00 Uhr

    Ich denke, Bayern wird das Spiel machen. Dem zu Folge halte ich Klinsmann für einen guten Trainer, der mit seinen Bayern diese Saison viel erreichen kann und auch wird.
    Die Spielidee finde ich an sich recht gut, weil man schon frühzeitig den aktuellen Leistungsstand verschiedener Mannschaften erkennen kann. Das ist besser wie exemplarisch Bayern gegen Burghausen oder so. Des sind eindeutige Klassenunterschiede, da darf man sich über ein 5:0 Sieg nicht erfreuen – weil der aktuelle Leistungsstand nicht ersichtlich wird.


  5. (5) Kommentar by Jens @ 25. Juli 2008, 21:27 Uhr

    @Peter (1):
    Aber unterhaltsam war es dennoch. :)

    @BetBoyzz (2):
    Und, hast Du auf das Ergebnis gewettet?

    @Ohne Worte (3):
    Wobei die bundesligalose Zeit ja bald vorbei ist. Endlich.

    @Mathew (4):
    Dann dürfte Dich das Ergebnis ja überrascht haben.


  6. (6) Kommentar by Mathew @ 5. August 2008, 20:30 Uhr

    @ Jens

    Okay zugegebenermaßen muss ich eingestehen, dass ich von dem Ergebnis ziemlich überrascht wurde.Die Bayern sind von den vielzähligen Trainingseinheiten vollkommen erschöpft, sodass man eigentlich schon im Vorfeld prognostizieren hätt können, dass die Bayern noch nicht die Topform erreicht haben.
    Ich hoff auf eine Leistungssteigerung heute Abend gegen Inter Mailand:)
    Vlg


  7. (7) Kommentar by Jens @ 7. August 2008, 22:29 Uhr

    @Mathew:
    Die Hoffnung hat sich dann ja doch nicht bewahrheitet…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.