Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 4. Juli 2008, 11:23 Uhr

Canon you can – Canon kann vor allem eines: Service!


Canon Digital Ixus 70Seit nicht einmal vier Monaten bin ich Besitzer einer Canon Digital IXUS 70.

19. Juni 2008
Vor rund zwei Wochen entschied sich die Kamera dann dazu, nicht mehr richtig zu funktionieren:
Fast alle Tasten hatten keinerlei Funktion mehr. Das einzige was noch ging waren neben dem An-/Aus-Schalter der Schiebeschalter (Fotomodus, Videomodus, Wiedergabemodus) und der Auslöser. Auch essentielle Funktionen wie der Zoom gingen nicht mehr (was man z.B. diesem Video sehr gut ansehen kann).

Nachfolgend nun eine kleine Chronologie:

20. Juni 2008
Ich wandte mich dann einen Tag später an die kostenlose Canon-Hotline und noch während des Telefonates erhielt ich eine eMail mit der Referenznummer für meine Supportanfrage.

21. Juni 2008
Ich verschickte die Kamera als Päckchen Paket via Post an die mir an der Hotline genannte Adresse.

25. Juni 2008
Eine Eingangsbestätigung von Canon via eMail. Man teilte mir mit, dass ich a) die Kamera, b) den Akku und c) die Handschlaufe eingeschickt hätte (was ja auch stimmte).
Die Eingangsbestätigung kam so schnell, dass ich noch gar nicht in Versuchung geraten bin, die Sendungsverfolgung bei der Post zu nutzen, um zu schauen ob das Paket schon angekommen ist.

26. Juni 2008
In einer weiteren eMail teilt Canon mir mit, dass mein Auftrag derzeit in Bearbeitung sei.

27. Juni 2008
Canon teilt mit, dass der Auftrag nahezu abgeschlossen sei und „bald an Sie versandt bzw. zur Abholung bereitgestellt [wird]“.

30. Juni 2008
In der vorerst letzten eMail teilt Canon mit, dass die Reparatur abgeschlossen wurde. Außerdem teilte man mir, dass die Sendung via UPS versendet wurde. Gleichzeitig wurde mir auch noch die Paketnummer mitgeteilt und der Tipp, dass ich auf www.ups.com wahrscheinlich ab dem Abend schon den Sendungsverlauf mir anschauen könnte.

1. Juli 2008
Erster erfolgloser Zustellversuch um 11:47 Uhr.

2. Juli 2008
Zweiter erfolgloser Zustellversuch um 11:51 Uhr. Telefonat mit UPS: Veranlasst, dass ich das Paket abhole. Muss am nächsten Tag eh an Herne vorbei.

3. Juli 2008
Abholung des Paketes. Die Kamera scheint wieder einwandfrei zu funktionieren.

Mein Fazit

Canon bietet wirklich guten Service! Und vor allem fühlte ich mich während der Reparatur auch immer gut informiert. So hatte ich das gar nicht erwartet. Wenn ich irgendwo etwas zu kritisierendes suchen müsste, würde ich angeben, dass ich mein Paket auf eigene Kosten abschicken musste (normalerweise bekommt man Retourenaufkleber dafür) und in dem beiliegenden Brief einfach nur erklärt wurde, dass die Kamera repariert wurde (ohne Angabe von Gründen, wie es dazu gekommen ist).

Insgesamt gesehen hat mir der Service jedoch sehr gut gefallen – das hätte ich auch gerne im Rahmen der Canon-Umfrage angegeben, aber bei der Umfrage von der GfK ist derzeit leider der Umfrageserver scheinbar etwas fehlerhaft. Nach der Auswahl meiner Sprache kommt nur noch ein leerer Bildschirm.


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Markus @ 4. Juli 2008, 12:17 Uhr

    Na das nenne ich doch mal erstklassigen Service, erlebt man heute leider nur noch selten.


  2. (2) Kommentar by Nicole @ 5. Juli 2008, 11:18 Uhr

    Das hört sich gut an. Ich musste mir letztes Jahr eine neue Digi-Cam kaufen, weil ich Schussel sie auf das Objektiv habe fallen lassen. Da half kein Service mehr. Da hört ich nur, ein neues Objektiv ist genauso teuer, wie eine neue Cam, also holte ich mir die Nikon Coolpix L12. Bin sehr zufrieden damit.


  3. (3) Kommentar by Jens @ 6. Juli 2008, 17:50 Uhr

    @Markus:
    Deswegen wollte ich das auch nochmal dokumentieren.

    @Nicole:
    Das ist ärgerlich, aber inzwischen leider gebräuchlich, dass es günstiger bzw. gleich teuer ist, wenn man etwas neu kauft.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.