Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 3. Juli 2008, 20:39 Uhr

(ein wenig) In eigener Sache: adnation startet Do-ad-yourself Werbebanner für Blogs


adnationDer Blogvermarkter adnation, der auch das Pottblog im Angebot hat, hat zwischenzeitlich den eigenen Internet-Auftritt aktualisiert (auf gut neudeutsch: „ge-rieh-launsch-t“), wie man dem Beitrag neu: adnation im neuen Blog auf der neuen Seite entnehmen kann.

adnation bietet Firmen, die in Blogs werben wollen, eine Plattform, die es in dieser Form so in Deutschland noch nicht gegeben hat.

Zeitgleich mit dem aus markenrechtlichen Gründen notwendigen Neustart bietet adnation jetzt auch die Möglichkeit selber Banner zu erstellen und direkt online zu buchen – statt Do-it-yourself heißt es entsprechend Do-ad-yourself. Solche Banner konnte man in den vergangenen Tagen auch schon hier im Pottblog sehen.

Die Banner-Erstellung ist ganz einfach:

adnation-Banner Guide

Persönlich finde ich gerade auch die Möglichkeit MP3-Hörproben in das Banner einbinden zu können eine sehr witzige Sache.

Aktualisiert (Einschub): Weitere Details zu adnation gibt es auch im Interview mit Sascha Lobo bei blog.kooptech.de.

PS: Falls es nicht deutlich wurde: Das Pottblog ist ein Teil der adnation-Blogs und somit per se ein wenig „befangen“.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.