Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Juli 2008, 10:23 Uhr

TV-Tipp: Deutschland, deine Künstler – Herbert Grönemeyer


Herbert GrönemeyerAm morgigen Donnerstag, um 22.45 Uhr, bringt die ARD eine Sendung zum bekannten Bochumer Musiker Herbert Grönemeyer, der erst unlängst in Bochum ein Kurzkonzert gegeben hatte.

Die ARD-Sendung zeigt den bekannten Sänger sowohl privat als auch beruflich (im Studio, auf der Bühne und backstage).

Denke die Sendung könnte sich – nicht nur wg. der Ausschnitte z.B. aus dem Konzert in der Royal Albert Hall – lohnen.

PS: Das verwendete Grönemeyer-Bild stammt von Petra Sost und ist aus dem oben verlinkten Wikipedia-Beitrag bzw. von Wikimedia Commons übernommen.


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Nils @ 2. Juli 2008, 10:35 Uhr

    Ach der Grönemeyer. Nicht mein Fall. Früher, ja früher war ich eingefleischter Fan. Bis er uns (das gesamte Publikum) in einem Konzert hier in Hamburg böse beschimpft hat. Danach hatte ich kein Interesse mehr an dem Mann… :-(


  2. (2) Kommentar by Nicole @ 3. Juli 2008, 08:32 Uhr

    Vielen Dank für den Hinweis. Hätte ich sonst verpasst :-)


  3. (3) Kommentar by Jens @ 3. Juli 2008, 19:11 Uhr

    @Nils:
    Was war denn da genau?

    @Nicole:
    Gern geschehen.


  4. (4) Kommentar by Nicole @ 4. Juli 2008, 09:28 Uhr

    @Jens:
    Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, den Bericht zu sehen.


  5. (5) Kommentar by Jens @ 6. Juli 2008, 17:46 Uhr

    @Nicole:
    Das höre ich gerne, dann werde ich mir nachher noch die Aufzeichnung anschauen. Kam bisher noch nicht dazu.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.