Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Juli 2008, 07:23 Uhr

Bochum total 2008 steht vor der Tür


Sperrung Victoriastraße (Bochum)In diesem Jahr findet Bochum Total vom 3. bis zum 6. Juli 2008 statt und aufgrund der organisatorischen Vorarbeiten (Bühnenaufbau usw.) ist die Victoriastraße (von Richtung Königsallee kommend) bereits ab dem heutigen Mittwoch, den 2. Juli 2008, gesperrt (siehe Schild – welches von Richtung Hattinger Straße aus aufgenommen wurde).

Bei Bochum total 2008 treten viele Künstler kostenlos vor einem riesengroßen Publikum auf. Details zum Programm findet man auf dieser Seite (einfach nach unten scrollen um dann von Donnerstag bis Sonntag die jeweiligen Auflistungen zu sehen – und bitte nicht von wirren animierten Grafik oberhalb irritieren lassen).


7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Nicole @ 2. Juli 2008, 09:46 Uhr

    Solange ich nachher aus dem Parkhaus rauskomme, ist das kein Problem ;-).
    Ich weiß noch nicht, ob ich dieses Jahr hingehen werde. Muss mal sehen, welche Gruppen aufspielen.


  2. (2) Kommentar by BarCODE @ 2. Juli 2008, 12:07 Uhr

    ganz ehrlich:

    Erst das bescheuert Radrennen in Bochum, wo man einen Umweg von über 10 km fahren muss, um von einer Seite markstrtasse zur anderen Seite zu kommen und jetzt „Bochum Total“. Jedes Jahr der selbe Mist – zerdepperte Gläser und Flaschen überall – berdröhnte Volldeppen an jeder Ecke. nein danke – langsam sollten sich die zuständigen Stadtväter mal überlegen, was sie eigentlich wollen – eine Stadt, in der man leben kann und sich wohl fühlt oder Affentheater Ganzjahreskirmes, wo sich das ganze Ruhrgebiet in Bochum trifft aber die Anwohner eben einen bogen um Ihre Stadt machen…..
    Wenn es keine anderen Highlights im Leben mehr gibt, macht man eben Party…..

    Man mutet den Bürgern hier eh schon einiges zu – beim Bürger Spenden sammeln fürn Konzerthaus – aber das Geld für den ROTEN TEPPICH der Stadt, über den jeder Bochumer nur müde lächelt, vorm Bahnhof ist im Stadtbudget locker da. Ich habe nix gespendet für das Konzerthaus – hatte ich leider kein geld mehr – die letzte Kohle ist für die dauernden Knöllchen draufgegangen, die man sogar mal Sonntags vorm Bahnhof bekommt. Soll die Stadt davon was nehmen – dann haben se Geld.

    Klingt hart – ist aber meine ehrliche Meinung.


  3. (3) Kommentar by Sebastian @ 2. Juli 2008, 13:03 Uhr

    Ach ist es wieder soweit:
    Bochum trägt schwarz.

    Was bin ich froh das ich dieses Wochenende auswärts lebe.


  4. (4) Kommentar by Nicole @ 3. Juli 2008, 09:45 Uhr

    Vielleicht werde ich doch heute hingehen, nachdem ich gesehen habe, dass heute Abend „Panik“ (ehem. Nevada Tan) dort spielen.


  5. (5) Kommentar by Jens @ 3. Juli 2008, 19:17 Uhr

    @Nicole (1):
    Das sollte gehen.

    @BarCODE (2):
    Grundsätzlich ist es ja sicherlich nicht verkehrt, wenn man Veranstaltungen stattfinden lässt, die Besucher (und Geld) nach Bochum bringen. Nur sollte man nie die Belange der Bürger ignorieren. Wird schon einen Grund geben, dass an dem WE viele Bochumer weg fahren.

    @Sebastian (3):
    Auch bei der Hitze (das Schwarz)?

    @Nicole (4):
    Das Wetter ist ja nicht so toll heute…


  6. (6) Kommentar by Nicole @ 3. Juli 2008, 22:10 Uhr

    @Jens:
    Wetter war echt bescheiden und so habe ich auch niemanden gefunden, der mit mir hin wollte.


  7. (7) Kommentar by Jens @ 4. Juli 2008, 07:08 Uhr

    @Nicole (6):
    Bei dem Wetter hätte ich auch keinen Bock gehabt.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.