Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. Juni 2008, 07:23 Uhr

Vernünftiger Journalismus der WAZ Bochum? Beispiel: Fußball-EM


WAZ-LogoHierbei handelt es sich um die Fortsetzung zum gestrigen Beitrag Vernünftiger Journalismus der WAZ Bochum? Beispiel: Herbert Grönemeyer.

Nach dem im vorherigen Beitrag erwähnten Konzert machte ich mich – wie gefühlte 2.000 andere Konzertbesucher auch – auf den Weg ins Bermudadreieck, zum sogenannten Public Viewing, auch wenn’s natürlich kein Public Viewing im eigentlichen Sinne war – denn dort schaut man sich die Spiele der Fußball-EM in den einzelnen Kneipen an.

Wir saßen mit unserer Gruppe im Big Blue (direkt am Konrad-Adenauer-Platz), wo wir uns schon auf das kommende Spiel, welches in mehr als zwei Stunden angepfiffen werden sollte, freuten. Während wir da so saßen, und das Spiel noch immer nicht angefangen hatte, fiel mir auf, wie vor dem Servicebüro des Bermudadreiecks (direkt neben dem Freibeuter) Fotos gemacht wurden.

Das Ergebnis sah ich dann am nächsten Tag in der WAZ Bochum:

WAZ Bochum: Schweini gehabtDer Artikel Schweini gehabt zeigt einen Fan der deutschen Nationalmannschaft „bei der Siegesfeier im Bermudadreieck“ (Hervorhebung von mir).

Das Foto wurde eindeutig vor der Siegesfeier gemacht – es wurde nämlich sogar noch vor dem Anpfiff geschossen, was man auch daran erkennen kann, dass es da noch hell war.
Jetzt weiß ich wohl auch, warum es wohl auch eine Szene gab, wo es so aussah, als sei der Fan ganz niedergeschlagen – da wurde wohl auch gleich das „Niederlagenfoto“ gleich abgelichtet.

Ich persönlich finde es etwas merkwürdig, wenn solche Symbolfotos veröffentlicht werden. Hatte man in der WAZ-Lokalredaktion Bochum keine Lust mehr nach dem erfolgreichen Spiel Fotos zu schießen?

Aber wenigstens gibt es noch andere Teile der WAZ-Mediengruppe, die dahingehend alles richtig gemacht haben


9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.