Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Juni 2008, 17:19 Uhr

Bochums Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz zur Begrüßung des Konzertes mit Herbert Grönemeyer


Gestern fand ja das Kurzkonzert mit Herbert Grönemeyer für die Bochumer Symphonie auf dem Marienplatz statt.

Obwohl meine Digitalkamera quasi genau pünktlich zu diesem schönen Ereignis ihren Geist aufgegeben hat, konnte ich doch noch ein wenig filmen. Denn neben dem An-/Aus-Schalter funktionierte wenigstens noch der Auslöser – der ganze Rest wie Zoom, die Menüführung usw. funktionierte leider nicht mehr, was man auch gleich gut erkennen kann.

Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin von Bochum
Foto: Smiley75

Die Begrüßungsrede der moderierenden Bochumer Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz (SPD) konnte ich mit meiner Kamera noch aufzeichnen. Man merkt natürlich vom Bild her, dass ich keinen Zoomfaktor zur Verfügung hatte – aber für die Rede braucht man ja eher Ohren als Augen und vom Ton her kann man meiner Meinung nach nicht meckern (auch wenn es da mal den einen oder anderen Aussetzer gibt). Auch den ersten Bochum-Auftritt von Herbert Grönemeyer konnte ich noch aufzeichnen, dann war die Speicherkarte voll.

Aus rechtlichen Gründen kann ich leider den Auftritt von Herbert Grönemeyer nicht veröffentlichen – aber die aufgezeichnete Rede von Dr. Ottilie Scholz jedoch schon, die ich daher bei Vimeo hochgeladen habe:


Begrüßung zum Herbert Grönemeyer-Konzert durch Bochums Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz von Jens Matheuszik bei Vimeo.

Ein paar Klänge von Herbert Grönemeyer gibt es dennoch – nicht hier, sondern im Rahmen des „musikalischen Zitatrechts“ im Westen, denn David Nienhaus und Michael Osterhaus von DerWesten.de haben einen Videobeitrag in Sachen Spendenaktion für die Bochumer Symphonie veröffentlicht, in dem auch ein paar Sequenzen von Grönemeyer zu hören sind. Leider kann man dieses Video entgegen der üblichen DerWesten-Praxis nicht herunterladen, wobei dies wohl rechtlichen Gründen geschuldet ist.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.