Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:

Archives: Mai, 2008

Jens Matheuszik — 24. Mai 2008, 18:23 Uhr

Live-Blogging zum 700. Tatort – und neuer Tatorttalk

Am morgigen Sonntag wird um 20.15 Uhr die 700. Folge der beliebten Krimireihe Tatort ausgestrahlt. Das ganze ist Anlass für eine dreifache Premiere: In Leipzig ermittelt ein neues Ermittler“paar“: Nach Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade) ermitteln nun Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) in Todesstrafe zum ersten Mal – […]

Jens Matheuszik — , 15:46 Uhr

Das Wunder von Wien – oder: Österreich gewinnt die Fußball-EM 2008

Ein sehr schönes Video hat BloggingTom da bei YouTube entdeckt: Das Wunder von Wien – welches vier Wochen nach der Fußball-EM in Österreich und Schweiz spielt und über den Siegeszug der österreichischen Nationalmannschaft beim Turnier berichtet. Sehr schön auch, dass da etliche Prominenz mitwirkt – einerseits sicherlich viele Österreicher (die ich nicht kenne) aber auch […]

Jens Matheuszik — , 14:45 Uhr

Pot(t)pourri (62)

Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog *** Das es bei den Spritpreisen nicht wirklich mit der marktwirtschaftlichen Realität zugeht, dürfte bekannt sein. Abgesehen davon, dass ich es sowieso merkwürdig finde, dass aktuelle Ereignisse z.B. im Nahen Osten sich auf den Preis für Sprit auswirken, welches schon seit Wochen oder […]

Jens Matheuszik — 23. Mai 2008, 20:04 Uhr

Christoph Daum hält seine Zunge nicht in Zaum

Bei Coffee & TV bin ich darauf aufmerksam geworden, dass das DSF („liebevoll“ auch oft als BÄH bezeichnet…) am 28. Mai um 18.45 Uhr eine Fernsehdokumentation zum Thema Fußball und Homosexualität ausstrahlt. Laut einer Vorabmeldung wird auch Christoph Daum, der inzwischen-wieder-doch-ganz-sicher-Trainer des 1. FC Köln in dieser Dokumentation auftauchen. Daum, bei dessen Re-Inthronisierung gewisse Medien […]

Jens Matheuszik — , 07:23 Uhr

T-Home Entertain verführt zum ungeschützten Geld ausgeben

Vor geraumer Zeit entschied ich mich das damals neueste Telekom-Produkt T-Home Entertain zu bestellen. Hauptgrund war, dass ich in meiner Wohnung kein Kabel-Fernsehen habe und der Satelliten-Empfang deutlich eingeschränkt war. DVB-T fiel dann mangels DVB-T-Receiver auch weg und nur über den PC mit integrierter DVB-T-Karte wollte ich auch nicht schauen. Da ich rechnerisch im Vergleich […]