Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. Mai 2008, 18:54 Uhr

TV-Tipp: Erster Tatort aus Münster und zwei weitere Folgen


Traditionell ist ja eigentlich der Sonntag der Tag für Krimis in der ARD – entweder mit dem Polizeiruf 110 oder aber dem Tatort.

Aufgrund des Feiertages wird jedoch erst am Pfingstmontag ein neuer Tatort ausgestrahlt – wenn man jedoch dennoch heute einen Tatort sehen will hat man heute um 20.15 Uhr gleich mehrere Möglichkeiten, da die Tatort-Folgen bekanntlich in den dritten Programmen wiederholt werden:

  • Der dunkle Fleck (2002)
    Der WDR bringt einen Tatort aus Münster, genauer gesagt den ersten Tatort aus Münster. Dies ist der erste Fall von Hauptkommissar Frank Thiel und dem Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne.
  • Stirb und werde (2004)
    Der NDR zeigt diesen Fall aus Kiel mit Kommissar Klaus Borowski.
  • Gefährliche Zeugin (1998)
    Im HR bzw. in Frankfurt ermittelt Komissar Brinkmann.

Wenn man den einschlägigen TV-Kritiken so glauben will, dann dürfte der WDR-Tatort der interessanteste heute sein, während die Spannung genau so fällt wie die obige Reihenfolge. Aber ich hätte mich auch so für den WDR entschieden, da ich die Tatort-Folgen aus Münster sehr gerne sehe und diese erste Folge bisher noch nicht kannte.


6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Schlumpf @ 11. Mai 2008, 19:23 Uhr

    Den WDR-Tatort kann ich nur wärmstens empfehlen !


  2. (2) Kommentar by Casi @ 11. Mai 2008, 20:04 Uhr

    War eben auch erst geschockt, als ich gesehen hab, dass heute kein neuer Tatort kommt *g* aber mit der Münster-Alternative kann ich mehr als gut leben 😉 Nach Ballauf und Schenk sind das meine Lieblings-Akteure :)


  3. (3) Kommentar by dimido @ 12. Mai 2008, 00:02 Uhr

    Ich habe die Tatort-Folge aus Münster heute das 3. Mal gesehen und hab trotzdem viel gelacht – natürlich über die Wortgefechte und nicht über die Toten 😉


  4. (4) Kommentar by Nicole @ 12. Mai 2008, 19:25 Uhr

    Also ich finde die Münster-Tatorte klasse :-), nur war ich leider nicht zu Hause….


  5. (5) Kommentar by Jens @ 17. Mai 2008, 14:13 Uhr

    @Schlumpf:
    Ja, der war wirklich gut.

    @Casi:
    Das ist wohl bei Doppelfeiertagen immer so, dass der ARD-Krimi (Tatort/Polizeiruf) immer erst am zweiten Feiertag ausgestrahlt wird.

    @dimido:
    Ja, war wirklich eine lustige Folge.

    @Nicole:
    Wird aber garantiert irgendwann mal wieder wiederholt.


  6. (6) Kommentar by Kumaro @ 23. Mai 2009, 20:37 Uhr

    Tatort Münster Das ewig Böse 21.05.2009

    Was sollte das sein? Krimi? Na ja. Haha. Als Commedy nicht wirklich lustig. Was sind das für seltsame Gestalten? Dialoge? Handlung? Logik? Neudeutsch sagt man da wohl „grottig“. Eine „Krimisendung“ auf die man in Zukunft gerne verzichtet.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.