Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 19. April 2008, 22:43 Uhr

DFB-Pokalfinale 2008: Borussia Dortmund hat gegen Knut Kirchner verloren


Tolles Spiel des BVB – vor allem in der zweiten Halbzeit. Dennoch hat der FC Bayern gewonnen, vor allem aufgrund der tatkräftigen Unterstützung durch den Schiedsrichter Knut Kirchner Kircher.

Man sollte ihm mal sagen, dass man auch den Bayernspielern Karten geben kann wenn sie foulen. Dies gilt auch für Luca Toni! Aber wahrscheinlich dachte der – zu Recht – ausgepfiffene Parteiische, dass Toni als Ausländer hierzulande (in der Bundeshauptstadt) diplomatische Immunität genießt.


9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.