Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 31. März 2008, 13:37 Uhr

Ich bin nicht veranwortlich für neu.de (ich nutze es nicht einmal!)


Die Internet-Kompetenz hierzulande ist stark ausbaufähig. Wie ich leider immer wieder feststellen darf – denn viele Internet-Nutzer scheinen eine gewisse Medieninkompetenz zu besitzen, um es mal harmlos auszudrücken.

Das ich nicht die Kündigungsabteilung von Cityweb und auch nicht Bundeskanzler Gerhard Schröder bin, habe ich schon ein-, zweimal erklärt.

Dennoch bekomme ich wg. Cityweb bzw. WestEins Kündigungen per eMail, normaler Post und sogar via Einschreiben.

Kürzlich wollte jemand auch einen Praktikumsplatz haben, den ich leider als Privatperson nicht bieten konnte.

Heute dann wieder ein Anruf – diesmal ging es anscheinend um die Single-Plattform neu.de (mit der ich nichts zu tun habe, wo ich noch nicht einmal angemeldet bin oder so):

Nachfolgend eine sinngemäße Wiedergabe des Telefonats:

Anrufer: Ich bekomme immer noch Mails von der Singlebörse neu.de und will die nicht mehr. Deswegen rufe ich Sie jetzt an!
Ich: Wie kommen Sie denn da auf mich? Ich habe mit neu.de nichts zu tun.

Anrufer: Doch, ich hab ihre Daten im Internet gefunden!
Ich: Wo denn bitte?

Anrufer: Wenn ich nach neue.de suche und auf Impressum gehe. [Anmerkung: er sagte wirklich neue statt neu…]
Ich: Das kann nicht sein. Warten Sie, ich schau mal parallel nach… [parallel zu neu.de gesurft, Impressum gefunden, steht natürlich nicht mein Name oder meine Telefonnummer dort]

Anrufer: Doch! Ich gebe neue.de ein und suche Kontaktdaten und finde dann ihre Angaben!
Ich: WO geben Sie neu.de ein?

Anrufer: Im Internet. Als Suchbegriff.
Ich: Wenn ich neu.de in der Adresszeile des Browsers direkt eingebe…

Anrufer (unterbricht mich): Das geht?
Ich: Ja! Und wenn ich das mache, lande ich bei neu.de, der Singlebörse und finde dort ein Impressum, wo auch eine Telefonnummer steht, die nicht meine ist, sondern mit 0180 anfängt!

Anrufer: Ach so… na dann, versuche ich es mal da. Wiederhören.
Ich (nur gedacht): Bitte nicht…

Ich habe übrigens noch nie über neu.de gebloggt oder sonstwie berichtet – jedoch könnte eventuell der Beitrag Neue .de-Domain innerhalb von 28 Minuten einsatzbereit damit was zu tun haben, da der Anrufer sich darauf versteifte immer wieder auch neue.de (zusätzlich zu neu.de) zu sagen. Passt ja auch irgendwie, er suchte wahrscheinlich eine Neue bei neu.de… ;)


9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.