Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 29. März 2008, 18:06 Uhr

VfL Bochum vs. Borussia Dortmund: Endstand 3:3




Na also.

Wenigstens noch der Ausgleich. Eigentlich hätte der BVB gewinnen müssen, aber mit dem Ergebnis können wahrscheinlich beide Seiten leben.

Auf jeden Fall mal ein spannendes und torreiches Revier-Derby!


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Sebastian @ 29. März 2008, 18:16 Uhr

    Block C oder D ? Du kannst nicht soweit von mir gesessen haben.

    Zum Spiel, naja nicht Fisch nicht Fleisch. Ich ahnte nachdem 2:0 das die Bochumer sich jetzt wieder nach hinten lehnen und Dortmund noch ausgleichen wird.


  2. (2) Kommentar by Christoph @ 29. März 2008, 21:08 Uhr

    Wie bitte?? Der BVB hätte gewinnen müssen?? Tsö! Könnt froh sein, dass es nicht 3:0 ausgegangen ist…


  3. (3) Kommentar by Jens @ 30. März 2008, 00:33 Uhr

    @Sebastian:
    Das war Block D.

    Im Grunde genommen bin ich jetzt – nach dem Zwischenstand 2:0 – eigentlich zufrieden. Aber gerade aufgrund der zweiten Halbzeit wo ich die Bochumer nur eine handvoll mal vor dem Dortmunder Strafraum gesehen habe, wäre ein Dortmunder Sieg meiner absolut subjektiven Meinung nach gerechtfertigt gewesen.

    @Christoph:
    Ja, er hätte aufgrund seiner deutlich mehr Chancen. Habe auch schon lange nicht mehr so ein dummes 1:0 gesehen wie bei dem Spiel.


  4. (4) Kommentar by Christoph @ 31. März 2008, 11:59 Uhr

    HA! :)
    Ich habe mich über das Unentschieden trotzdem geärgert! Zu mal Bochum noch den besten Mann aus dem Verein verliert *schnüff*


  5. (5) Kommentar by Jens @ 31. März 2008, 13:04 Uhr

    @Christoph:
    Okay, kann ich verstehen. Und das mit Kuntz kann ich nicht (seitens des VfL) verstehen.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.