Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. März 2008, 15:45 Uhr

Sichere Karten für das DFB-Pokalfinale in Berlin inklusive Anreise und Hotel (aktualisiert)


Logo: BVB 09 - Borussia DortmundBekanntlich ist Borussia Dortmund im Finale des DFB-Pokals und fährt am 19. April 2008 nach Berlin.

Dort wird der BVB auf die Mannschaft des FC Bayern München treffen um den Pokalsieger der Saison 2007/2008 zu ermitteln. Vor diesem Spiel findet das Frauenfinale zwischen 1. FC Saarbrücken und dem FFC Frankfurt statt, deren Finalpaarungen sich an den Osterfeiertagen entschieden haben.

Wer das Spiel live im Stadion und nicht vor dem Fernseher sehen will, der hat es sehr schwierig, denn das Berliner Olympiastadion hat nur eine Kapazität von 74.064 Plätzen, die in verschiedene Kontingente aufgeteilt wurden.

Vorbestellungen

Beim FC Bayern liegen über 50.000 Bestellungen für deren Kontingent von rund rund 20.000 Karten vor, bei Borussia Dortmund waren es schon über 70.000 Bestellungen für die gleiche Anzahl.

Während auf der Bayern-Seite keine Details zur Verteilung mehr zu finden sind (ursprünglich stand dort mal etwas davon, dass wohl nur Vereinsmitglieder, Dauerkarteninhaber und Fanclubs Glück haben werden), hat der BVB unter bvb.de/finale eine eigene Seite aufgesetzt, auf der man über das Procedere informiert wird (siehe auch den DerWesten-Artikel So kommen BVB-Fans an Karten für Berlin). So heißt es beim BVB:

„Nach Abzug eines reservierten Kontingentes für Fanclubs wird eine ganz überwiegende Anzahl von Tickets unter Vereinsmitgliedern sowie Dauerkarteninhabern und eine geringe Anzahl von Tickets unter allen Bestellern verlost.

Bei der Vergabe der Tickets wird wie folgt vorgegangen: Nach Beendigung der Bestellphase, am Mittwoch, 26. März 2008 wird unter notarieller Aufsicht eine Verlosung vorgenommen. An dieser Verlosung werden zunächst Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber teilnehmen. Nach Beendigung dieser ersten Auslosung erfolgt die zweite Auslosung unter allen noch vorliegenden Bestellungen.“

Doch nicht nur der BVB und der FCB haben Kartenkontingente:

Weitere Kartenkontingente

Doch neben dem Kontingent von Borussia Dortmund und vom FC Bayern München gibt es noch weitere Ticketkontingente – einerseits natürlich für die beiden Frauenmannschaften 1. FC Saarbrücken und den FFC Frankfurt und andererseits ein DFB-Kontingent. Das DFB-Kontingent wurde bis Ende Januar 2008 auf der DFB-Seite per Losverfahre zugeteilt (wie bei der Fußball-WM 2006) und war natürlich mehrfach „überzeichnet“. Einen Teil dieser Tickets gibt es wohl bei eBay zu deutlich dreistelligen Preisen. Ob das jedoch legal ist und die Karten wirklich genutzt werden können, ist nicht ganz klar.

Wie kommt man sicher und legal an Karten für das DFB-Pokalfinale in Berlin?

Dennoch gibt es noch weitere Möglichkeiten an Karten zu kommen – denn sowohl der FC Bayern München (FC Bayern Tours) als auch Borussia Dortmund (B.E.S.T. Borussia.Euro Lloyd Sports.Travel) haben jeweils ein eigenes Reisebüro:

Beide Reisebüros bieten Karten für das DFB-Pokalfinale in Berlin an – aber nur in Verbindung mit einer jeweils zu buchenden Reise:

Bayern München / FC Bayern Tours

  • Busfahrt inkl. Eintrittskarte im Fanblock des FC Bayern München
    Für 89,- Euro kann man per Bus frühmorgens ab München, Ingolstadt oder Nürnberg nach Berlin reisen und erhält eine Eintrittskarte im Fanblock des FC Bayern München (andere Kartenkategorien nicht möglich). Um 15.00 Uhr soll man in Berlin ankommen. Das müßte wohl für beide Finalspiele reichen (wann das Frauenfinale angepfiffen wird ist jedoch noch nicht bekannt) – spätestens um 20.00 Uhr sollte man aber im Stadion sein, da dann Borussia Dortmund vs. Bayern München spielt. Nach dem Spiel und der Siegerehrung geht’s zurück – man erwartet die Ankunft in den frühen Morgenstunden des 20. April 2008.
  • Übernachtung im 4-Sterne-Hotel inkl. Eintrittskarte der Kategorie 3
    Hierbei bekommt man keine Anreise, sondern nur die Übernachtung im Novotel am Tiergarten (inkl. Frühstücksbuffet) für die Nacht vom 19. auf den 20. April 2008 (Verlängerung nicht möglich) und eine Eintrittskarte der Kategorie 3. Pro Person kostet das ganze im Doppelzimmer 210,- Euro, das Einzelzimmer kostet 290,- Euro.

B.E.S.T. Borussia.Euro Lloyd Sports.Travel

  • Flugreise inkl. 4-Sterne-Hotel und Eintrittskarte
    Voraussichtlich um 08.10 Uhr hebt die Lufthansa-Maschine am Flughafen Düsseldorf ab und landet um 09.15 Uhr in Berlin-Tegel. Der Rückflug findet am nächsten Tag um 17.30 Uhr (Ankunft: 18.35 Uhr) statt. Untergebracht wird man im 4-Sterne Hotel Berlin (mit Frühstück). Die Kosten für den Flug, das Hotel und den Transfer (vom/zum Flughafen) betragen pro Person im Doppelzimmer 395,- Euro, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 55,- Euro.
    Für die vom Reisebüro zu organisierenden Karten (in der Kurve bzw. hinter dem Tor) sind voraussichtlich 49,50 Euro pro Person zu bezahlen.
  • Exklusive ICE-Reise inkl. 5-Sterne-Hotel und Eintrittskarte
    Am 19. April 2008 fährt um 09.52 Uhr der ICE 545 in Dortmund ab und kommt um 13.08 Uhr im Berliner Hauptbahnhof an. Die Rückfahrt findet einen Tag später um 09.48 Uhr (Ankunft: 13.09 Uhr) statt.
    Die Übernachtung (mit Frühstück) findet im Sofitel Berlin Schweizerhof statt und insgesamt kostet das ganze inkl. Transfer vom Hauptbahnhof zum Hotel, vom Hotel zum Stadion, vom Stadion zum Hotel und vom Hotel zum Hauptbahnhof pro Person im Doppelzimmer 359,- Euro, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 95,- Euro. Die Karte, die das Reisebüro in der „B.E.S.T.-verfügbaren Kategorie“ bucht kostet voraussichtlich 66,- Ero pro Person. Für 50,- Euro extra kann man die 1. Klasse im ICE buchen.

Wer also auf Nummer Sicher gehen will, sollte es bei den jeweiligen Reisebüros versuchen. Beim BVB-Reisebüro finden die Reisen jedoch nur statt, wenn genügend Teilnehmer (Flugreise: 30, Zugreise: 240) sich finden. Wovon ich ausgehe…

Nachtrag: Inzwischen bietet BEST nur noch die Zugreise an. Die Flugreise scheint ausverkauft zu sein.


8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Steve @ 25. März 2008, 10:59 Uhr

    Hi Jens,
    hab mich am Wochenende für die Flugreise von B.E.S.T. angemeldet. Bin mal gespannt ob das klappen wird. Nur auf die Ticketverlosung des BVB zu hoffen, ist mir einfach zu wenig.

    Berlin, Berlin…


  2. (2) Kommentar by Jens @ 25. März 2008, 19:02 Uhr

    @Steve:
    Die Flugreise fand ich – im Vergleich zur Zugfahrt – zu teuer. Dann lieber per Zug. Ich hoffe, dort melden sich genügend an.


  3. (3) Trackback by Revier-Derby @ 25. März 2008, 21:30 Uhr

    Karten für das DFB-Pokalfinale in Berlin via FC Bayern München bzw. Borussia Dortmund…

    Es ist verständlich, dass momentan ganz viele Leute versuchen für das DFB-Pokalfinale am 19. April 2008 im Berliner Olympiastadion zu bekommen.
    Nicht nur wegen dem Frauen-Finale (zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem FFC Frankfurt), son…


  4. (4) Kommentar by Steve @ 26. März 2008, 10:28 Uhr

    So gross ist der Preisunterschied nun auch nicht. Ausserdem wäre die Anfahrt nach Düsseldorf für mich näher als der Dortmunder Hauptbahnhof.
    Naja wenn es nicht mehr klappen sollte (meine Anmeldung scheint nicht angekommen zu sein, musste heute eine neue faxen), nutze ich vielleicht auch das Bahnangebot, denn die Flugreise ist nahezu komplett ausgebucht wie man mir eben mitgeteilt hat.


  5. (5) Kommentar by Jens @ 26. März 2008, 20:23 Uhr

    @Steve:
    Woher weißt Du denn, dass die Anmeldung nicht angekommen ist? Hast Du nachgefragt bei BEST?


  6. (6) Kommentar by Steve @ 27. März 2008, 08:32 Uhr

    Ja genau. Ich wollte nachfragen wann man Bescheid bekommt, dass man angenommen wurde, da sagte man mir eine Anmeldung mit meinem Namen läge nicht vor. Ich hab das dann schnell nochmal erliegt, aber es hat nicht mehr geklappt um einen Platz zu ergattern. Stehe jetzt an erster Stelle der Warteliste und muss hoffen, dass jemand wieder abspringt :-(((


  7. (7) Kommentar by Joachim @ 27. März 2008, 08:41 Uhr

    Hallo,

    ich will auch Tickets haben :-(( Wie bekomme ich welche?

    Grüße
    Jaochim


  8. (8) Kommentar by Steve @ 27. März 2008, 12:24 Uhr

    Um die Geschichte abzuschliessen:
    Gerade habe ich eine Mail von BEST erhalten, dass tatsächlich ein Platz frei geworden ist. Berlin, ich komme!!!


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.