Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. März 2008, 11:23 Uhr

BarCamp Ruhr: Verzögerung und Video


BarCamp RuhrDas erste BarCamp Ruhr ist inzwischen Geschichte – meine Müdigkeit jedoch nicht.

Seit Freitag leide ich unter akutem Schlafmangel was u.a. auch mit der diversen Pendelei zwischen Olfen, Essen und Bochum zu tun hat – und der Tatsache, dass ich leider mir am Freitag, dem gestrigen Montag und am heutigen Dienstag doch keinen Urlaub genommen habe um mal endlich auszuschlafen.

Insofern dauert es auch noch, bis ich endlich die Zeit und Muße finde ein Resümee zum BarCamp Ruhr zu ziehen – und auch über die einzelnen Sessions, die ich aufgesucht habe, zu berichten. Das kommt aber noch. Und auch noch in diesem Jahrtausend, Jahrhundert, Jahrzehnt, Jahr und sogar noch in diesem Monat. Wahrscheinlich sogar noch diese Woche…

Zur kurzweiligen Unterhaltung gibt es jedoch bis dahin ein kleines Video:

Lukas von coffeeandtv.de und bildblog.de) wurde unerwartet gefilmt:

(hochauflösendere Variante)

PS: Natürlich ist es ziemlich sinnfrei (oder auch „doof“ – wie im Video erwähnt) hochkant zu filmen – aber es handelte sich um den ersten Test der Videofunktion (noch vor diesem Video).


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by stefan @ 18. März 2008, 11:33 Uhr

    tse, der lukas. hätte er den kopf in die richtige richtung gedreht, hätteste’s einfach auch im hochformat hochladen können. doof. naja. man kriegt einfach kein gutes personal mehr heute.


  2. (2) Kommentar by jens weissenberg @ 18. März 2008, 19:42 Uhr

    hallo jens,

    stellvertretend an Euch alle vom Orga-Team: ein dickes Lob!!! Organisation, Betreuung, Versorgung waren klasse…mir hat mein erstes barcamp sehr gefallen…


  3. (3) Kommentar by Jens @ 19. März 2008, 18:59 Uhr

    @Stefan:
    Ja, schlimm das Personal von heute. Aber ich konnte mich ja anpassen.

    @Jens W.:
    Danke! Mir hat’s auch gefallen – war ja auch mein erstes BarCamp. :)


  4. (4) Pingback by Lena Meyer-Landrut und warum man doch hochkant filmen kann! » Pottblog @ 29. Mai 2010, 19:19 Uhr

    […] und Lukas HeinserAnna-Lena Orlowski, Spitzenkandidatin der Linkspartei, im Video-InterviewBarCamp Ruhr: Verzögerung und VideoDas Saddam-Video und was ich nicht verstehe…T-Home Entertain bietet auch Gratisfilme […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.