Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 12. März 2008, 09:23 Uhr

BarCamp Ruhr-Sponsoring (III): DerWesten


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
BarCamp Ruhr-Sponsoren)
 

BarCamp RuhrDas BarCamp Ruhr, welches am 15. und 16. März in Essen stattfindet, würde ohne die Unterstützung der Sponsoren so nicht stattfinden können.

Insofern war und ist es wichtig Sponsoren zu finden, die sich bereit erklären, das BarCamp Ruhr entweder materiell oder finanziell zu unterstützen. Im Rahmen der Organisation des BarCamps Ruhr hatte ich mich bereit erklärt, bei potentiellen Sponsoren anzufragen. Das Ergebnis stelle ich jetzt – in Ergänzung der offiziellen Sponsoren-Übersicht – in einer lockeren Beitragsserie vor:

DerWesten-LogoIm Ruhrgebiet (aber auch darüber hinaus) dürfte die WAZ-Mediengruppe und ihr Internet-Portal DerWesten bekannt sein. Die WAZ-Mediengruppe hat damit einen der am meisten beobachteten Internet-Auftritte des letzten Jahres hingelegt und somit stand DerWesten von Anfang an auf der Liste der potentiellen Sponsoren, da die Webaktivitäten thematisch gut zum BarCamp Ruhr passen.

So ist es dann auch letzlich gekommen und es freut mich auch, dass die Liste der Themenvorschläge zum BarCamp Ruhr durch Mitarbeiter von DerWesten erweitert wurde:

So plant Thomas Lau, Community-Manager von DerWesten.de, eine Session zum Thema Gute Blogger – schlechte Blogger. Community Management und Bloggerakquise bei DerWesten.de und Markus Hündgen hat die Session Warum Online-Video-Journalismus das bessere Fernsehen ist. Gegenwart und Zukunft im Web-TV vorgeschlagen und will auch (siehe hier) täglich mit der Kamera vom BarCamp Ruhr berichten.

Episoden der Beitragsserie BarCamp Ruhr-Sponsoren

  1. BarCamp Ruhr-Sponsoring (I): Knallgrau
  2. BarCamp Ruhr-Sponsoring (II): HostEurope
  3. BarCamp Ruhr-Sponsoring (III): DerWesten
  4. BarCamp Ruhr-Sponsoring (IV): AntMe!

9 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by 50hz @ 12. März 2008, 20:08 Uhr

    Das Thema von Thomas Lau wird spannend. Dann wird die Frage geklärt, ob Du zu gut oder zu schlecht für den Westen bist 😉
    Und Markus Hündgen klärt vielleicht, ob es ihn wurmt, dass seine guten Online-Videos nun von schlechtem Fernsehen majorisiert werden.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 13. März 2008, 07:52 Uhr

    @50hz:
    Tststs… ich hoffe doch wenn dann „zu gut“, denn „zu schlecht“ wäre für mich persönlich „zu schlecht“. *grins*

    Bzgl. der WDR-Kooperation gibt es jedoch in Kürze hier mehr…


  3. (3) Kommentar by Markus Hündgen @ 13. März 2008, 09:51 Uhr

    Gemach, gemach :-) Fernsehen ist Fernsehen, und Online ist Online. Beides bleibt – aber Web-TV hat für mich den längeren Atem. Warum? Wir sehen uns am Wochenende. (Obwohl ich vorausschicken will, dass ich vornehmlich mit der Kamera rumlaufe und Blogger ausquetsche..)


  4. (4) Kommentar by th @ 13. März 2008, 11:42 Uhr

    Haha, das hab ich gelesen, Herr hz!


  5. (5) Kommentar by Dennis @ 13. März 2008, 12:13 Uhr

    Oh das ist ein spannendes Thema, was Herr Lau da anführt. Würde es begrüßen, wenn ihr(vom WEB TV) ihn bei der Session aufnehmen könntet. Bin nämlich leider nicht dabei :-(


  6. (6) Kommentar by th @ 13. März 2008, 12:19 Uhr

    Im Fernsehen? Da muss ich aber nomma im Kleingedruckten blättern ….


  7. (7) Pingback by WhatsYourPlace » Blog Archive » Barcamp Ruhr - the Ultimate Guide to the People… @ 13. März 2008, 22:04 Uhr

    […] an, ja gibts denn sowas auf nem Barcamp!? Hier erfährt man etwas zu Schoki, Katti und Igor. Hier wird das Involvement der WAZ-Mediengruppe vorgestellt. Dimido kommt erst am Sonntag, und Djure ist […]


  8. (8) Kommentar by Lars @ 14. März 2008, 17:27 Uhr

    Schaden..vor dem Barcamp habe ich weder im Wiki noch sonst wo erfahren. Hätte interesse gehabt.


  9. (9) Kommentar by Jens @ 15. März 2008, 12:17 Uhr

    @Markus Hündgen:
    Solange wir keine Zitronen sind…

    @Lars:
    Es stand aber doch im Wiki drin.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.