Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 23. Februar 2008, 17:22 Uhr

Bahnhöfe im Ruhrgebiet werden saniert


Ich lese gerade bei DerWesten, dass fünf Hauptbahnhöfe aufpoliert werden sollen.

Mit einem 350 Millionen-Paket sollen die Hauptbahnhöfe in Dortmund, Duisburg und Essen saniert werden – außerdem sind außerhalb des Ruhrgebietes noch die Hauptbahnhöfe in Münster und Wuppertal vom „Bahnhofspaket NRW“ positiv betroffen.

Das der Hauptbahnhof in Dortmund renoviert gehört, dürfte jeder wissen, der mal da war. Zu den anderen Bahnhöfen kann ich kaum was sagen – außer zu Essen:

Als ich unlängst bei der pl0gbar Ruhrgebiet in Essen war (zur Planung des BarCamps Ruhr), konnte ich mich von den „Qualitäten“ des Essener Hauptbahnhofes überzeugen:

Dort sind momentan schon starke Umbaumaßnahmen im Gange (die jedoch laut dem Artikel von der örtlichen Verkehrsgesellschaft finanziert werden) und daher sieht das ganze dort momentan mehr als chaotisch aus. Ich scherzte schon, dass der Film Cloverfield bei einem Dreh in Essen gruseligere Untergrundszenen gehabt hätte als in der eigentlichen Filmfassung mit der New Yorker U-Bahn.


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.