Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 4. Februar 2008, 23:45 Uhr

Über die Pläne eines Magazins zu WordPress


Beim gelungenen WordCamp 08 gab es in einer Session von Cem und Valentin die Idee über die Gründung eines WordPress-Magazines zu diskutieren.

Sowohl bei Technorati als auch bei der Blogsuche von Google findet man unter dem Tag „wordpressmagazin“ einige Beiträge zum Thema.

Es freut mich jetzt zu lesen, dass die Macher von WordPress Deutschland die Idee eines WordPress-Magazins gut finden:

„Selbstverständlich bieten wir an, einem WordPress-Magazin eine Plattform auf WPD zu stellen. Wie das aussehen kann, muss offen diskutiert werden. Wir machen keine Vorgaben und würden uns freuen wenn ein frischer Wind durch WPD wehen würde.

Vielleicht ist die Diskussion zu einem Magazin eine Chance, WPD wieder mehr zu dem werden zu lassen, was es von Anfang an sein sollte – zu einer Anlaufstelle für User von Usern.“

Cem hat in einem Beitrag daraufhin die „Mission“ eines WordPress-Magazins genauer erläutert und ich hoffe, man findet einen guten Kompromiss, denn die Idee, die hinter dem WordPress-Magazin steht, gefällt mir sehr gut, auch wenn ich wahrscheinlich nur als Nutzer/Leser davon etwas hätte und nicht produktiv etwas dazu beitragen würde.


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.