Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. Januar 2008, 06:23 Uhr

Von GSM nach UMTS


ePlus: SIM-KarteVor kurzem ist es mir ja gelungen, das Apple MacBook mit dem Nokia N80 Internet Edition zu verbinden.

Die Geschwindigkeit fand ich nicht gerade berauschend. Mithilfe der Hotline fand ich dann heraus, das es an der von mir verwendeten SIM-Karte (siehe Abbildung) lag. Bei dieser handelte es sich um ein so altes Modell, dass sie nur im GSM-Netz funktionierte und nicht mit UMTS.

Inzwischen habe ich die SIM-Karte ausgetauscht (nebenbei erfuhr ich – aber nur weil ich kein Journalist bin (denen dürfe man nicht mehr antworten) – dass inzwischen deutlich weniger Nokia-Handys verkauft werden) und seitdem taucht im Display das 3G-Symbol für UMTS-Verbindungen auf.

Von der Geschwindigkeit her finde ich das immer noch nicht optimal (da ist quasi jedes WLAN überlegen), aber schon besser als vorher mit GSM/GPRS.


5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.