Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 27. Januar 2008, 23:29 Uhr

Vorläufiges amtliches Endergebnis der Wahl in Hessen 2008 (aktualisiert)


Jetzt ist es endlich da – das vorläufige amtliche Endergebnis der Wahl in Hessen 2008:
Ergebnis der Landtagswahl in Hessen 2008
In den letzten Stunden gab es noch eine Verschiebung – die CDU ist an der SPD noch vorangezogen:

CDU: 36,8 % (1.009.749 Stimmen)
SPD: 36,7 % (1.006.154 Stimmen)
Grüne: 7,5 % (206.606 Stimmen)
FDP: 9,4 % (258.554 Stimmen)
Linke: 5,1 % (140.488 Stimmen)

Sowohl CDU als auch SPD haben 42 Sitze im Landtag, die FDP bekommt 11, die Grünen 9 und die Linke 6 Mandate.

An Koalitionen sind rechnerisch nur möglich die große Koalition (schließt die SPD aus; die CDU hat das vor allem vor der Wahl ausgeschlossen, jetzt hörte man nichts mehr davon), eine rot-dunkelrot-grüne Zusammenarbeit (von der SPD klar abgelehnt) und eine rot-gelb-grüne Koalition, die sogenannte Ampel, die jedoch von der FDP abgelehnt wurde.

Ich tippe dennoch auf die Ampel. Selbst wenn es eine große Koalition geben sollte – Roland Koch wird wohl nicht mehr Ministerpräsident bleiben, da sich die SPD-Abgeordneten wohl eher die Hand abhacken würden, als Roland Koch zum Ministerpräsidenten wählen.

Weiß jemand, wie einfach es zu Neuwahlen in Hessen kommen kann? Ich kenne deren Verfassung bzgl. der Wahl nicht wirklich – ich weiß nur, dass da so Sachen wie Studiengebührenverbot, Todesstrafe & Co. drinstehen.

Nachtrag: Angesichts des knappen Ergebnisses sind die schwerwiegenden Probleme bei der Verwendung der Wahlcomputer noch akuter. Ich prophezeie, dass es – gerade aufgrund des knappen Ergebnisses – noch dauern wird, bis es das endgültige amtliche Wahlergebnis geben wird.


11 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.