Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 25. Januar 2008, 18:23 Uhr

Falsche Uhrzeit bei T-Home


T-Home UhrzeitDas der T-Home Media-Receiver STB X301 T die Uhrzeit 18:18 Uhr anzeigt ist an und für sich nicht schlimm.

Schlimm ist es nur dann, wenn es in Wirklichkeit schon deutlich später ist. Denn über diese Uhrzeit steuern sich auch die Aufnahmen, die man damit macht (so man mindestens T-Home Entertain Comfort nutzt und somit via IPTV auch Fernsehen darüber schaut).

Man kann zwar bei den Aufnahmen einstellen, dass die Aufnahmen etwas länger dauern – aber nicht, dass diese eher anfangen. Insofern ist das schon dumm, wenn man eine falsche Uhrzeit hat.

Von diesem Problem las ich vor kurzem zum ersten Mal in einem Kommentar, konnte das damals jedoch nicht nachvollziehen. Inzwischen leider schon, da jetzt mein Receiver den selben Fehler mit der Uhrzeit aufweist.

Ein Anruf bei der Hotline der Telekom half jedoch recht schnell:
Der Fehler sei bereits bekannt, man würde an einer Lösung arbeiten. Bis dahin könne man entweder einfach die Aufnahmen manuell mit etwas Vorlaufzeit programmieren oder aber einfach mal das Gerät „richtig“ aus machen, zwei Minuten warten und dann erneut starten. Dann startet bzw. bootet der Media-Receiver neu (was angeblich 20-30 Minuten dauern kann) und dabei sollte sich die Uhr auch neu stellen.

Bei mir hat’s jedenfalls geklappt. :)


11 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by tboley @ 28. Januar 2008, 09:37 Uhr

    Danke noch mal für den Tipp!


  2. (2) Kommentar by Kai @ 28. Januar 2008, 15:14 Uhr

    Oh ja, das Problem kenne ich von unitymedia auch ;-(


  3. (3) Kommentar by Jens @ 28. Januar 2008, 19:22 Uhr

    @tboley:
    Wenn man jetzt noch herausfinden könnte, wieviel GBs die Festplatte noch frei hat. Das wurde ja auch irgendwie geändert.

    @Kai:
    Aber da sicherlich mit einem anderen Receiver, oder?


  4. (4) Kommentar by tboley @ 29. Januar 2008, 09:04 Uhr

    Zur Ergänzung nach einem Neustart unseres Receivers: Damit die Uhrzeit passt, muss nach einem Neustart das Gerät auch angeschaltet werden (grüne Lampe leuchtet). Nur im Stand-by Modus ist die Uhrzeit total falsch – bei uns fing sie bei 16:00 Uhr an…


  5. (5) Kommentar by Favo @ 29. Januar 2008, 09:09 Uhr

    hab schon das halbe Internet auf den Kopf gestellt um das Problem zu beseitigen. Endlich stimmt die Uhrzeit wieder. Aber ist wieder sowas von typisch für die Tcom.


  6. (6) Pingback by wildbits -- Geheimnisvolle Zeichen @ 30. Januar 2008, 09:30 Uhr

    […] Uhr Nach dem auch beim CHEF und mir zu Hause das Problem mit der Uhrzeit, dass Jens in seinem Blog beschrieben hat, aufgetaucht ist, haben wir wie empfohlen den Media-Receiver neu […]


  7. (7) Kommentar by Jens @ 30. Januar 2008, 18:06 Uhr

    @tboley (4):
    Danke!

    @Favo (5):
    Die sollten einfach mal ’ne vernünftige Seite dazu eröffnen, wo man solche Fragen beantwortet bekommt.


  8. (8) Kommentar by Nicole @ 29. März 2010, 18:11 Uhr

    Ihr solltet dazu auch mal erwähnen, dass beim neu booten die kompletten Aufnahmen von der Festplatte verschwinden..


  9. (9) Kommentar by Jens @ 2. April 2010, 13:44 Uhr

    @Nicole (8):
    Das wäre mir neu. Ich habe schon zwei-, dreimal einen Neustart veranlasst und die Aufnahmen waren immer noch gespeichert.


  10. (10) Kommentar by vorzimmerhexe @ 10. Februar 2012, 12:46 Uhr

    So, meine Box hat nicht nur die falsche Uhrzeit – ne, schwarzer Bildschirm – gar nix geht ! Super. An- und ausgeschaltet bis zum Erbrechen. Jedesmal erscheint 12:00 auf dem Display. :-@ Und TV schauen – von wegen. Hat jemand einen wirklichen Tipp? Danke!


  11. (11) Kommentar by Jens @ 26. Februar 2012, 19:11 Uhr

    @vorzimmerhexe (10):
    Was sagt die Hotline?


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.