Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 25. Januar 2008, 08:33 Uhr

Auf den Weg zum WordCamp 08 nach Hamburg


Gleich bin ich im Flieger auf dem Weg nach Hamburg.
Ich sitze gerade bei Baguette, Kakao und einer MACup und warte auf den Checkin.

Eigentlich wollte ich mir noch einen englischen Roman für den Flug und später kaufen – aber der Dollarkurs hier ist sehr ungünstig (im Sommer soll er günstiger sein).

Stattdessen also die MACup – und schon die Anti-Web 2.0-Kolumme eines Journalisten (0.5) direkt am Anfang strotzte nur so von Vorurteilen. Aber das Heft ist für mich sowieso nur Fluglektüre.


7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by chris @ 25. Januar 2008, 16:11 Uhr

    Fliegen? nach Hamburg?
    Da fährt man doch nur 2 1/2 Stunden 😉

    …oder hab ich irgendeine Ironie überlesen? *g*


  2. (2) Kommentar by Sebastian @ 25. Januar 2008, 16:29 Uhr

    ist wahrscheinlich günstiger…


  3. (3) Pingback by mlogger » Das Wordcamp in Hamburg @ 26. Januar 2008, 12:06 Uhr

    […] halbe Blogosphäre ist heute in Hamburg unterwegs. Nun gut, ich schätze mal die Zahl ist ein wenig […]


  4. (4) Kommentar by Briefeschreiber @ 26. Januar 2008, 12:20 Uhr

    das mit dem dollarkurs versteh ich nicht… der wird doch tagesaktuell „erhandelt“ und weicht dann halt von bank zu bank n bissl davon ab. und wie der im sommer ist, weiß ohnehin keiner!?


  5. (5) Kommentar by Jens @ 26. Januar 2008, 12:31 Uhr

    @chris:
    Fand ich bequemer und auch recht günstig.

    @Briefeschreiber:
    Tja, so ganz habe ich das auch nicht verstanden. Aber für ein Buch mit ’nem Preis von US$ 7,99 wollte ich nicht über 12,- € zahlen.


  6. (6) Kommentar by Nils @ 27. Januar 2008, 14:21 Uhr

    Wahrscheinlich kostet die Bahnfahrt von Düdorf nah HH auch mehr… Mein Zugticket von A nach HH hätte 180 EUR gekostet, da fliege ich lieber für 100 EUr mit der LH…

    Grüße,
    Nils

    P.S. nett, dich kennengelernt zu haben…


  7. (7) Kommentar by Jens @ 28. Januar 2008, 18:58 Uhr

    @Nils:
    Verständlich – und bei Dir ist die Zeitersparnis ja auch noch größer.

    … und Danke gleichfalls! :)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.