Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. Januar 2008, 17:49 Uhr

Insgesamt 10 GB RAM-Speicher gekauft


RAM-SpeicherVor kurzem berichtete ich von den Apothekerpreisen bei Apple für eine RAM-Aufrüstung des MacBooks.

Die Preise unterscheiden sich in diesem Bereich schon deutlich – es ist ein Unterschied, ob man für 800,- Euro bei Apple sein MacBook auf 4 GB RAM aufrüstet oder für deutlich weniger seine 4 GB RAM erhält (inkl. der zwei 512 MB-Riegel die standardmäßig dabei sind).

Der gekaufte Speicher (siehe Bild) stammt von K&M Elektronik – wobei ganz rechts der alte Apple-Speicher in der Verpackung des neuen Speichers zu sehen ist. In der Mitte und links sind Speichermodule, die ich in Kürze jemanden mitbringe.

PS: Ich verstehe übrigens die Preise bei Gravis nicht:
Im vorher verlinkten Beitrag berichtete ich von den 240,- Euro, die man dort für eine RAM-Aufrüstung auf 4 GB RAM zu zahlen hat. So lautete jedenfalls die Antwort auf meine Anfrage via eMail. Der Preis, der verständlicherweise auch in den Kommentaren für Unverständnis sorgte, war heute dann ein anderer – heute hätten die 4 GB RAM inkl. Einbau bei Gravis wohl „nur“ 220,- Euro gekostet. Wahrscheinlich wurde diesmal die Servicepauschale von 20,- Euro nur einmal berücksichtigt. Dennoch meiner Meinung nach zu teuer.


5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.