Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 26. Dezember 2007, 14:37 Uhr

Pot(t)pourri (47)


Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog

***

Weihnachtsgottesdienste sind doch immer wieder faszinierend. Diesmal waren wir in einem Kindergottesdienst und bis auf die fehlende Textsicherheit bei den Liedern unsererseits (es ist immer wieder faszinierend wenn die Musik aussetzt, aber die Gemeinde doch noch weiter singt) war es doch sehr schön.

***

Es gibt doch noch die Momente wo die A40 frei ist – am Heiligabend so um ca. 01.00 Uhr nachts. Wenigstens einmal im Jahr. :)

***

Während der Feiertage passiert hier auf dem Pottblog so gut wie nichts – und um mal einen gewissen Bürgermeister zu zitieren „und das ist auch gut so“. Wobei im Laufe des Abends wohl noch ein Beitrag veröffentlicht wird (so ich denn noch vorher ein Grafikbearbeitungsprogramm zum Laufen bekomme).

***

Dieses Jahr habe ich im Büro gleich zwei Weihnachtsfeiern erlebt – eine im alten Büro, die andere im neuen Büro. Netterweise waren die so gelegt, dass das ohne Probleme ging. Beide waren an sich ganz nett – aber die spätere war dann doch irgendwie interessanter, vor allem wegen späterer, tiefgreifender Erkenntnisse.

***

Manchmal frage ich mich, ob Don Alphonso in Bezug auf manche Journalisten mit seinen Äußerungen nicht recht hat.

***

So, das war es auch schon… es geht weiter gen Mittelerde, Hogwarts bzw. gleich erstmal Kaffee & Kuchen.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Don Alphonso @ 29. Dezember 2007, 19:26 Uhr

    Was willst Du damit andeuten?


  2. (2) Kommentar by Jens @ 29. Dezember 2007, 20:02 Uhr

    Allgemein gesagt, dass manche Journalisten Blogs einfach nicht verstehen.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.