Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 26. Dezember 2007, 20:23 Uhr

Im Lotto gewonnen!


Das ist doch eine nette Weihnachtsüberr… Weihnachtsfreude!

Wir (das heißt meine Kollegen aus dem Büro und ich) haben im Lotto gewonnen!

Dieser Schein hat uns das Glück gebracht:

Lotto Super Ding
Dieser Schein für das sogenannte Lotto Super Ding hat garantiert 33,- Euro gewonnen! Wir sind reich! 😉


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Aneas @ 27. Dezember 2007, 00:23 Uhr

    Versteh ich nicht …
    wenn ihr 55 Euro gezahlt habt und 33 Euro gewonnen habt, dann habt ihr doch 22 Euro verlust gemacht ?!

    Eigentlich habt ihr im Lotto verloren ?! oder ?


  2. (2) Kommentar by Jocky @ 27. Dezember 2007, 13:00 Uhr

    Das musst du nicht verstehen, so wird heute Werbung gemacht.

    Siehe doch oft “ kaufen sie DIES oder DAS und sie sparen “ was ??? Dein Geld ist weg, oder ????


  3. (3) Kommentar by Jens @ 27. Dezember 2007, 14:54 Uhr

    @Aneas:
    Man muss das so sehen:
    Man spielt Lotto im Wert von 55,- Euro, gewinnt aber (weil es eine Sonderauslosung ist) garantiert 33,- Euro. Sprich: Man spielt für 22,- Euro einen Schein, der 55,- Euro wert ist.

    Ob wir ggf. noch mehr als den Mindestgewinn von 33,- Euro gewonnen haben weiß ich jedoch noch nicht. Insofern kann das doch noch ein richtiger „Gewinn“ werden (sprich: man hat am Ende mehr Geld als vorher).

    @Jocky:
    So ungefähr. 😉


  4. (4) Kommentar by Jenny @ 29. Dezember 2007, 01:23 Uhr

    Bei dem Titel denkt man aber erstmal an einen Millionen Betrag :) aber hauptsache gewonnen, das macht ja auch glücklich, zuviel Geld soll ja eh nicht so gut sein 😉


  5. (5) Kommentar by Jens @ 30. Dezember 2007, 16:05 Uhr

    @Jenny:
    Im Endeffekt hat es sich gezeigt – nichts gewonnen, nur die garantierten 33,- Euro. Also de facto 22,- Euro verloren.
    Es gab mal Super Ding-Scheine wo ich bzw. wir (Büro-Tippgemeinschaft) nicht nur die Garantiesumme gewonnen hatten, sondern auch den Spieleinsatz und noch ein wenig mehr.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.