Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 8. Dezember 2007, 16:23 Uhr

555-SHOE oder: Meine eigene Vanity- bzw. Buchstaben-Nummer


Das sehr lehrreiche Blog USA erklärt informiert im Beitrag Kurz erklärt: Die Buchstaben in US-Telefonnummern über die Buchstaben in amerikanischen Telefonnummern (und nicht in us-amerikanischen…).

Dabei geht es um Telefonnummern, die Buchstaben aufweisen. So kann man Apple in Amerika mit der Nummer 1-800-MY-APPLE erreichen – statt der Buchstaben tippt man die entsprechenden Zahlen ein. Wichtig ist jedoch, dass – im Gegensatz zur SMS-Tipperei – für einen Buchstaben nur einmal die Zahl tippt. Für den Buchstaben C tippt man also nur einmal die 2 (genau wie für A und B).
Das erste Mal hatte ich von diesen Nummern in einer Episode der TV-Serie Eine schrecklich nette Familie (Married with children) erfahren, als Schuhverkäufer Al Bundy seine eigene Schuh-Hotline 555-SHOE vorstellte. Mit ein wenig Suchen bei YouTube findet man sicherlich was… ;)

Ich selber habe übrigens auch eine Vanity-Nummer – meine Handynummer könnte man (abgesehen von der Vorwahl, die ich mal außer acht lasse) auch sehr schön (und vor allem auch passend) buchstabieren (nein, es ist nicht 0177/POTTBLOG).

Verraten werde ich es jedoch hier nicht – vielleicht kommt ja einer der Kommentatoren darauf (was zusätzlich dadurch erschwert wird, das ich die Nummer hier erst gar nicht hinschreibe). ;)


9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.