Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 7. Dezember 2007, 19:22 Uhr

Renoviertes Zechenhaus im Bochumer Kirchviertel zu verkaufen


Haus in der Bruchstraße (Bochumer Kirchviertel)Djure von blog.50hz.de wird kurzfristig das Ruhrgebiet verlassen.
Insofern ist jetzt das Häusken zu verkaufen.

Es handelt sich dabei um ein Haus mit ca. 120 Quadratmeter Wohnfläche (Dach ausbaubar) in Bochum-Wiemelhausen, genauer gesagt im malerischen Kirchviertel (dort gibt’s direkt in der Nähe das beste Eis von Bochum – jedenfalls erzählen mir das diverse Kollegen immer wieder).

Ich selber kenne das Haus nicht wirklich (habe es zwar schon einmal abends von draußen gesehen als ich in der Kleinstadt, einem netten kleinen Restaurant in direkter Nähe (Standortvorteil!), mal essen war), aber das Bochumer Kirchviertel gehört zu den beliebteren Gegenden Bochums.

Nähere Details gibt es direkt bei Djure – und noch kann man Courtage (3,48 % ?) sparen, denn ein Makler wird erst später eingeschaltet…


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by 50hz @ 8. Dezember 2007, 21:45 Uhr

    Besten Dank übrigens! Es gibt tatsächlich einen Interessenten, der über Dich reinkam.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 9. Dezember 2007, 15:58 Uhr

    @50hz:
    Freut mich! Ich berechne auch keine 3,48 % … *grins*


  3. (3) Kommentar by kira75 @ 13. Dezember 2007, 22:26 Uhr

    He, das Haus kenne ich. Da in der Nähe habe ich auch mal gewohnt :-)


  4. (4) Kommentar by Jens @ 14. Dezember 2007, 07:43 Uhr

    @kira75:
    Wenn Du wieder hinziehen wollen würdest, wüßtest Du ja jetzt, dass Du dort ein Haus kaufen kannst. :)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.