Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Dezember 2007, 10:23 Uhr

Neues Genöle in Sachen DerWesten


DerWestenNachdem mir ja vor einiger Zeit vorgehalten wurde, ich würde über DerWesten.de, das Internet-Portal der WAZ-Mediengruppe nur nölen, will ich diesem falschen Ruf auch gerne weiter entsprechen!

***

Aktuelle DerWesten.de-Blogschau:

Abgesehen davon, dass endlich die bevorzugten Städte in der Stadtnavigation über den User Account und nicht über zerbröselnde und nur kurz anhaltende Cookies gespeichert werden, fragt Don Alphonso in der Blogbar, ob es jemanden gibt, der:

1. Gibt es dagegen jemanden, der derwesten richtig toll und gelungen findet?

2. Ist da etwas Wegweisendes, das ich übersehe, und das zumindest den früher formulierten Ansprüchen an eine radikale Neukonzeption des Lokaljournalismus im Netz so halbwegs entspricht?

3. Findet jemand die Blogs von derwesten genussvoll lesbar?

Die Antworten dort sind eher ernüchternd. Zu Punkt 2 könnte man das Geo-Tagging nennen, wobei das meiner Meinung nach jedoch noch nicht wirklich vernünftig läuft. Nicht vernünftig ist es auch, dass zu einem Thema manchmal auch ein zweiter Bericht und/oder ein Kommentar publiziert wurde – aber statt mit einem direkten Link darauf zu verweisen, findet man den hardcodierten Text „Kommentar Seite 2“. Suboptimal.

***

Tom’s Diner nimmt sich einem der Alleinstellungsmerkmale vom Westen an – dem sogenannten Geotagging. In der Theorie können quasi alle Artikel auf einer Landkarte einsortiert werden, so dass man gleich erfährt, wo etwas geographisch passiert (ist).
Dort werden zwar meiner Meinung nach die falschen Schlüsse gezogen, aber praktisch ist das Geotagging momentan noch nicht. Wenn ich meine eigene Profilseite aufrufe, dann will ich die gegeotaggten (okay, ich sollte vielleicht doch lieber den Terminus „Verortung“ verwenden – sieht sprachlich besser aus) Artikel in meiner Umgebung sehen. Und nicht alle Profile im Ruhrgebiet. In den ersten vier, fünf Stunden nach dem Start des Westens war das noch übersichtlich. Jetzt ist es nicht mehr.

***

Peter Kröner hat sich hingegen mal die sogenannten Tag Clouds im Westen genauer angeschaut – nachdem er sie endlich mal auf der Startseite gefunden. Sehr amüsant…

***

Bei dpetereit.de hingegen erfährt man etwas über die Bloggerei im Westen (was ich ohne Beurteilung des dortigen Sachverhaltes u.a. aufgrund einiger Mails die ich zum Beitrag DerWesten und die 300,- Euro Blogger-Frage für plausibel halte).

***

Zum Thema „falscher Ruf“:

Ich bin nicht der Meinung, dass ich über den Westen nur nölen würde. Man muss sich da einfach mal nur z.B. den Beitrag zum Start des Portals lesen, den ich zu einem Zeitpunkt geschrieben habe, als ich das alles noch sehr positiv gesehen habe. Natürlich gibt es beim Start eines komplett neuen Internet-Portals immer wieder Schwierigkeiten, technische Unzulänglichkeiten und dergleichen mehr. Einen klinisch reinen fehlerlosen Auftritt hat wohl auch niemand erwartet.
Wenn ich dann jedoch gelegentlich die eine oder andere konstruktive Kritik äußere – sowohl hier im Pottblog als auch an anderer Stelle wie auch per eMail (dort dann gleich mit ausführlichen Listen) – dann empfinde ich es schon als schade, wenn dann das ganze nur als „Genöle“ bezeichnet wird.

Ich persönlich halte von der Grundkonzeption sehr viel, halte jedoch die derzeitige Umsetzung für suboptimal. Und das ist nett ausgedrückt. Ich hoffe, dass das noch besser wird, zum Teil sind ja Verbesserungen zu beobachten. Angesichts des jetzigen Zustandes wundert es mich aber nicht, dass die Userzahlen der Community dort verharren und die fast zeitgleich gestartete neue Community der SPD ohne große Plakatierungen und Werbeaufwand mal eben die Nutzerzahlen des Westens deutlich im Tausenderbereich überschritten hat. Dort hat man aber auch nicht das Gefühl an einem Live-Betatest teilzunehmen, denn Funktionen die noch nicht funktionieren werden erst nach und nach freigeschaltet (so gibt es seit gestern die neuen Blogs und Gruppen dort). Dort läuft zwar auch noch nicht alles gut, aber deutlich besser als im Westen.


9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.