Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. Dezember 2007, 19:31 Uhr

Pot(t)pourri (42)


Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog

***

Die Beiträge dieser Kategorie Pot(t)pourri sind für mich Sachen die ich zwar für notierenswert halte, aber für die ich keinen eigenen Blogbeitrag schreiben möchte. Aus welchen Gründen auch immer. Objektive Kriterien gibt es dafür nicht.
Meistens notiere ich mir die Inhalte für solche Beiträge direkt in einem noch nicht freigeschalteten Entwurf und sammel dann.

Dumm nur, wenn man sich nur eine URL zu einer lustigen Seite notiert, diese dann aber, wenn man das veröffentlichen will, gar nicht mehr korrekt ist, bzw. dort etwas anderes zu sehen ist.

***

Es gibt ein Zitat des amerikanischen Präsidenten Harry S. Truman, das da lautet:

„If you can’t stand the heat, get out of the kitchen.“

Wer es in der Hitze nicht aushält, sollte aus der Küche fernbleiben ist dabei jedoch vor allem auf die Politik bezogen bzw. wird heutzutage primär auf die Politik bezogen.

Dazu gibt es einen sehr schönen Beitrag aus der CNN/YouTube-Debatte der demokratischen Präsidentschaftskandidaten von Senatorin Hillary Clinton. In diesem Beitrag (leider mit einigen Tonproblemen) erklärt sie nicht nur, dass sie nicht attackiert wird, weil sie eine Frau ist, sondern weil sie führend im Rennen sei, sondern auch noch:

„I feel very comfortable in the kitchen and I’m going to withstand the heat.“

***

Lukas hat auch ein paar Worte zum Thema DerWesten.de verloren. Damit hat er mich auch dran erinnert mal die RSS-Feeds auszutauschen. Mein WAZ Bochum-Feed erinnert immer noch mit der obersten Schlagzeile „Der Hausarzt – eine Rarität“, die schon etwas älter ist.

***

Wo wir gerade mal alte WAZ-Feeds erwähnen: Neben dem raren Hausarzt wird auch die Image-Kampagne Bochum macht jung in dem alten Feed erwähnt.
Nach dem zwischenzeitlich aufgetreteten, vermeidbaren Ärger um die Kampagne gibt es da wieder was neues, wie DerWesten.de eher en passant im Artikel Dirks muss weiter warten berichtet.
In dem Artikel geht es eigentlich um eine Personalie, die direkt und indirekt auch etwas mit der Kampagne zu tun hat, aber man erfährt auch, dass die Essener Agentur CP/Compartner den Vertrag mit der Stadt Bochum zum nächstmöglichen Zeitpunkt (der nicht genannt wurde) gekündigt hat, aber sich auch an einer dann wohl folgenden Ausschreibung beteiligen wolle.

***

Zuerst habe ich es bei Sebastians Vermerken gelesen – SPD:vision – Meet Kurt Beck. Nein, kein „Meet & Great“ (wie es ja immer häufiger anstelle eines normalen Treffens genannt wird) mit dem SPD-Bundesvorsitzenden und Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, sondern seine „Internet-Sprechstunde“ auf dem eigenen SPD-Kanal bei YouTube. Dort wird man aufgefordert Fragen zu stellen – das ganze geht bei YouTube über die Antwort-Funktion. Es wundert mich jedoch, dass Fragen/Antworten wie z.B. diese hier nicht als Video-Antwort beim ursprünglichen Beitrag erscheinen.

Na wenigstens twittert Kurt Beck wieder.

***

Neues von der Gesundheitsfront:
Es geht schon wieder einigermaßen besser. Rund fünf Tage habe ich nichts gegessen, was jedoch faszinierenderweise nicht mit einem Hungergefühl verbunden war. Normalerweise habe ich Hunger wenn ich aufgestanden bin und dann nicht innerhalb einer gewissen Zeit was zum Frühstücken hatte. Hätte ich eine Waage hätte ich einen sicherlich aufgetretetenen Gewichtsverlust protokollieren können.

***

Diese Ausgabe des Pot(t)pourri ist übrigens der Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest gewidmet… 😉


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.