Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. Dezember 2007, 12:18 Uhr

Alle zwei Jahre wieder ändert die WAZ ihr Erscheinungsbild…


WAZ-LogoIch bin richtig froh, die Meldung Der neue WAZ-Titelkopf – Ein guter Name gerade online gelesen zu haben!
Ich dachte schon ich würde irgendwas an den Augen haben…

Schon seit ein paar Tagen fiel mir auf, dass das WAZ-Logo bei DerWesten.de ein wenig anders aussah – nicht mehr weiß auf rot und klein unterhalb dem Titel „Westdeutsche Allgemeine“ (man achte auf diesen Beitrag), sondern rot auf weiß und in dicken Lettern. Dabei ist es noch keine zwei Jahre her, dass zuletzt am Titel der WAZ etwas geändert wurde.

Grundsätzlich finde ich es ja nicht schlecht primär auf WAZ zu setzen, denn die Bezeichnung Westdeutsche Allgemeine Zeitung war schon etwas sperrig und die Zeitung wurde und wird sowieso immer WAZ genannt.

Über das Logo selbst mag man sich streiten – in der im obigen DerWesten-Artikel verlinkten Fotostrecke kommen einige Prominente aus dem Ruhrgebiet zu Wort, die sich (ganz überraschend…) allesamt recht positiv äußerten, während die Kommentare der Nutzer eher … nun ja … verhalten sind:

So schreibt DerWesten-Nutzer Backfisch hier

„Wer seinen Lesern hier trotz heftiger Proteste hellgraue Minischrift auf weißem Hintergrund zumutet, dem wird auch das neue Logo gefallen. Allen anderen Dummies muß die dahinter steckende Genialität eben vollmundig erklärt werden.“

und sorgt damit für eine Medienkonvergenz sondergleichen, in dem On- und Offline-Auftritt gleichzeitig kritisiert werden. Andere vermuteten schon aus Versehen die BILD-Zeitung in ihrem Briefkasten und Djure von blog.50hz.de twittert nicht begeistert davon.

Eine abschließende Meinung habe ich mir selbst noch nicht gebildet, ich muss das erstmal etwas sacken lassen.


5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.