Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. November 2007, 15:46 Uhr

Saturn eröffnet im Bochumer Kortum-Haus am Donnerstag um 6.00 Uhr morgens


Saturn in BochumDas Kortum-Haus in der Bochumer Innenstadt (bekannt auch als Kulisse der TV-Serie Der große Bellheim mit Mario Adorf) wird ab kommenden Donnerstag wieder voll sein – denn am Donnerstag eröffnet Saturn dort seine neueste Filiale auf drei Etagen, passend zur Eröffnung des Bochumer Weihnachtsmarktes am selben Tag.

Im Ruhrgebiet handelt es sich nach WAZ-Angaben um den größten Saturn, in NRW wird die Filiale mit 6600 Quadratmetern nur von Köln getoppt und bundesweit liegt man auf Platz sechs. Bochumer Besonderheiten dieser Saturn-Filiale werden z.B. der elpi-Ticketladen und eine bevorzugte Präsentation für den Bochumer Softwarehersteller G-Data sein.

Neben Saturn als „Ankermieter“ wird es noch weitere Läden geben – so wird es im Untergeschoss eine sogenannte Mall mit 2500 Quadratmetern geben, in der man neben Glas und Porzellan (Halfmann) u.a. auch Mode (Joli, La Lucia, Kickdown), Dessous (Pussy deluxe) einen Friseur (Fish for Hair) und die „Kinderburg“ findet, wo Eltern kurzfristig ihre Kinder zur Betreuung abgeben können, die ihre Einkäufe in Ruhe erleben wollen.

Wie in dem abgebildeten (leider nicht verlinkbaren) Bericht die Bochumer Lokalausgabe der WAZ schreibt, geht man bei Saturn davon aus, dass einige Kunden „vor dem Haus campieren, um die drei Etagen auf der Suche nach Schnäppchen zu stürmen“. Welche Schnäppchen das sein werden ist jedoch noch nicht bekannt. Sollte dies noch bekannt werden (gerüchteweise wurde z.B. von einer günstigen Microsoft X-Box 360 gesprochen), werde ich das hier im Pottblog berichten.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.