Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. November 2007, 06:49 Uhr

„Schönen Feiertag wünsche ich Ihnen!“


So gestern der Kassierer im nahegelegenen Supermarkt zu mir. Ich bedankte mich freundlich, wünschte ihm „gleichfalls“ und setzte aber noch etwas dahinter:

„… aber ich muss morgen arbeiten.“

Wobei das Wort „muss“ nicht ganz korrekt ist – zum Teil ist es ja auch freiwillig. Muss ja auch (hoffentlich!) nicht so lange sein, wie sonst üblich.


3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.