Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 12. Oktober 2007, 10:23 Uhr

T-Home Entertain: Das Internet-Fernsehen (IPTV) läuft!


T-Home STB X300T - im StartprozessEndlich ist es soweit!

Das Fernsehen via Internet (IPTV) bzw. das T-Home Entertain Comfort-Paket läuft!

Das ganze war eine richtige Odyssee und ich hätte mich nicht gewundert, wenn das jetzt nicht geklappt hätte, doch seit dem 8. Oktober 2007 (dem vorgesehenen Freischalttermin) klappt es.

Als ich frühmorgens den Media-Receiver T-Home STB X300T installierte klappte zwar das ganze noch nicht, aber als ich abends nach Hause kam, hatte ich eine Telekom-Stimme (automatische Ansage), die mir mitteilte, dass mein VDSL-Anschluss nun geschaltet sei.

Meines Wissens ist es zwar nur ein DSL 16 plus-Anschluss (und eben kein VDSL), doch das ist ja insofern egal, als dass man auch mit DSL 16 plus (wie von mir gewünscht) fernsehen kann. Der Start des Receivers dauerte einige Zeit (deutlich mehr als die angezeigten „wenigen Sekunden“; siehe Bild), doch dann sah ich schon das Programm der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten Deutschlands (ARD).

Noch habe ich keine Zeit gehabt die vielfältigen Möglichkeiten des Media-Receivers zu testen (und noch habe ich auch nicht testen können, ob der Bundesliga-Fußball wirklich dabei ist – gab ja noch keine Bundesliga-Übertragungen seitdem), aber ich bin jetzt erstmal zufrieden, auch wenn es mich natürlich etwas wurmt, dass die interne Festplatte, die mit „mindestens 80 GB“ beworben wird im Original-Lieferzustand nur 55 GB aufweist… da wäre der Receiver aus dem Angebot vom Media-Markt mit der 120 GB-Festplatte vielleicht doch die bessere Wahl gewesen…


53 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.