Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 29. September 2007, 18:15 Uhr

Pot(t)pourri (29)


Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog

***

Gestern auf einer kleinen aber feinen Party gewesen und einfache Spiele nach dem Motto von Robert Lembkes Was bin ich? machen auch ohne Schweinderl (dafür mit Post-Its an der Stirn) viel Spaß, vor allem wenn man nach Personen rät und die Person eigentlich schon sehr richtig lag… aber die gesuchte Politikerin aus dem Norden Deutschlands hieß nun mal nicht Simone Heidis, sondern Heide Simonis. 😉

***

Gestern abend hätte ich in die Medien gekommen – eher unfreiwillig und wahrscheinlich wären Toto & Harry auch noch dazu gekommen. Es ging um eine unglückliche Verkettung von Zufällen – mehr kann ich jetzt noch nicht schreiben, aber es hat sich alles quasi in letzter Sekunde an der Brenscheider Straße geklärt. :)

***

Irgendwie verstehe ich das Pfandsystem immer noch nicht – da habe ich in einem Geschäft ein paar Flaschen mit dem Pfandlogo gekauft. Im selben Geschäft konnte ich jedoch Flaschen mit diesem Pfandlogo an dem Pfandautomaten aber nicht abgeben. Der Automat plärrte was von „Barcode auf der Flasche“. Nun ja, dann eben doch wieder an der Tankstelle abgeben, die dahingehend quasi alles annehmen…

***

A propos Tankstelle: Seit einiger Zeit bietet meine (kostenlose) Kreditkarte ein zusätzliches Angebot an: Wenn man mit der Kreditkarte die Tankrechnung bezahlt und innerhalb von einer Woche nach dem Tanken einen Unfall hat und ins Krankenhaus muß, erhält man ein Krankenhaustagegeld von 50,- Euro pro Tag. Man soll dafür jedoch den Tankbon aufbewahren, damit man nachweisen kann, dass man getankt hat und nicht einfach irgendwas anderes gekauft hat.

Die Frage die ich mir jetzt stelle: Sollte ich wirklich mal so einen Unfall haben (was ich natürlich nicht möchte) – denke ich in so einem Fall daran?

***

Faszinierend, dass man in den zu Fuß erreichbaren Läden in der Bochumer Innenstadt immer wieder alte Bekannte trifft. Da ist es dann auch egal, dass es regnet – da unterhält man sich trotzdem gut und gerne eine halbe Stunde auch wenn man etwas nass wird.

***

Danke Werder Bremen!
Durch deren 8:1-Erfolg gegen Arminia Bielefeld ist die peinliche BVB-Niederlage gegen den Karlsruher SC (3:1) hoffentlich ein wenig in den Hintergrund gedrängt worden.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by 50hz @ 29. September 2007, 22:39 Uhr

    BrenschEder Straße! Nicht BrenschEIder. Oder war es gar die BreDEnschEIder Straße in Linden?


  2. (2) Kommentar by Jens @ 30. September 2007, 19:49 Uhr

    Dann wohl eher die BrenschEder Straße, denn in Linden war ich nicht – eher in der Nähe von Deinem Domizil. 😉


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.