Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. September 2007, 05:58 Uhr

Vorsicht: Fliegendes Buchstöckchen


Valentin hat mir ein Buchstöckchen ‚rübergeworfen und bekanntlich mache ich gerne bei Stöckchen mit, vor allem wenn mich die Themen sehr interessieren. Es ist nicht das erste LiteraturStöckchen bei dem ich mitmache, aber es sind neue Fragen, so dass ich auch bei diesem Stöckchen gerne meine Antworten gebe:

Liest Du gerne?
Ja.

Wenn ja, welches Genre?
Alles mögliche – jedoch keine Herzschmerznovellen im Stile von Rosamunde Pilcher.

Dein letztes Buch hieß wie?
Nein, das ist hier das Pottblog und kein (Harry) Pott(er-)Blog, aber tatsächlich ist es Harry Potter und der Stein der Weisen in der deutschen Taschenbuch-Ausgabe, da ich momentan anfange die Harry Potter-Romane auch noch auf deutsch zu lesen – um erfreut festzustellen, dass ich bisher mit meinem Schul-Englisch anscheinend nichts wichtiges „verpasst“ habe.

Würdest Du es weiter empfehlen?
Ja.

Warum hast Du Dir genau dieses Buch zugelegt?
s.o. ;)

Welches war das miserabelste Buch, dass Du je in der Hand hattest?
Das hieß Feuerodem und war ein Fantasy-Roman aus der Rollenspiel-Reihe Das Schwarze Auge. Ich hab es aber zu Ende gelesen…

Bist Du ein Bücherquäler? Entsorgst Du z.B. die Schutzumschläge, machst Eselsohren oder besudelst die Seiten?
Die Schutzumschläge bleiben, wobei ich die gerne vor dem Lesen abmache, damit ich da keine Knicke ‚reinmache. Wenn die Bücher dann wieder ins Regal wandern, dann kommt auch der Schutzumschlag wieder dran.

Was machst Du mit den Büchern, wenn Du sie gelesen hast?
Entweder verleihen oder sofort ins Regal.

Dieses Stöckchen kann sich gerne nehmen wer will – nur liljan98 und Lukas werfe ich dieses Stöckchen ganz bewusst zu, da ich von beiden definitiv weiß, dass sie gerne lesen.


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.